Chapter: Camping Koller

Die Ponyhof-WG verlässt die bequemen eigenen vier Wände und wagt sich hinaus in den Wald, um dort zu campen. Wird das gut gehen, so ganz ohne Handyempfang und Internetanschluss?

Kalter Entzug

Ahoi Ihr Netzmatrosen!

Ich hoffe, Ihr konntet die Spätsommersonnenstrahlen noch etwas geniessen und seid nicht zu sehr in den Tiefen der Internetozeane versunken.

Ich werde jetzt gleich (am Sonntagabend) auch noch etwas rausgehen, muss aber meine gerade relativ grossauftragslose Zeit in ein paar ponyhof-relevante Vorhaben stecken, die noch zur Spielemesse Essen fertig werden sollen.

Nichtsdestotrotz konnte ich meinem Spieltrieb auch etwas nachkommen. Zum ersten Mal konnte ich das Würfelspiel “Das Ältere Zeichen“, das mir Webcomic-Buddy Mario geschenkt hat. Wieder mit der Thematik Cthulhu&Freunde ähnelt es zwar vom Look und Spielziel sehr dem großen Bruder “Arkham Horror“, der Spielablauf ist durch den geschickten Einsatz der Würfel ein grundsätzlich anderer. Ich bin ja sowieso immer schnell zu begeistern, wenn die Spieleausstattung hübsch aussieht, aber ich war auch angenehm überrascht, dass das Spiel wesentlich weniger leicht zu schaffen war, als ich angenommen hatte. Herausforderung UND schön gestaltet, also ein klarer Winner für mich. Und ich könnte es in einsamen Stunden sogar alleine spielen, 1-8 Mitspieler sind möglich.^^

Das wieder mal kleine Empfehlung von mir. Ich gebe so was ja immer gerne weiter, wenn ich begeistert bin.

P.S.: Sondermann-Erinnerung: Heute hat übrigens die letzte Woche der Abstimmung begonnen. Am Sonntag ist Schicht im Schacht. Dann heisst es BBB: “Bangen bis Buchmesse”…

 

Beitrag teilen

Versorgungsengpass

Ähm, ja, die etwas andere Stachelbeere…

Heya, erfreuliche Dinge sind zu vermelden! Wer gestern zufällig die Frankfurter Rundschau gekauft hat, konnte die dicke fette Beilage zum Sondermann- Preis bemerken. Darin wurde auch der Ponyhof sehr adäquat vorgestellt.  Ich bin richtig begeistert darüber, dass Journalist Ole Frahm den Comic wohl nicht nur gelesen, sondern auch verstanden hat. Und das ging den beiden anderen Web-Sondermann-Teilnehmern genauso. :) Sehr erfreulich. Jetzt ist Abstimmungshalbzeit. Es ist so spannend. Wer noch nicht hat, hier gehts lang…

Und noch ein paar Neuigkeiten: Wer meine Facebook-Seite kennt, weiss seit gestern auch, dass der Ponyhof jetzt auch für Android-Geräte lesefertig gemacht wurde. Er ist jetzt Teil der Mad Dog Comics App und enthält ausserdem ein Making Of eines Ponyhof-Strips. Da ich tatsächlich keines dieser schlauen Telefone besitze, wäre Feedback dazu sehr nützlich. Vielen Dank! :)

Ausserdem in Vorbereitung: Neue Plüschgeschöpfe, ein Softcover zu den Early Years Of Ponyhof und Vorbereitungen für den neuen Hardcover. Und dann noch zwei Langcomicprojekte, die aber noch nicht spruchreif sind…

Ich bin sehr froh mein kleines Motivationsloch überwunden zu haben. Normalerweise bekomme ich immer neue Impulse dadurch, dass ich einmal im Jahr in die USA zu meinen Comiczeichner-Kumpeln fliege. Das war dieses Jahr nicht so und ich hatte wenig Gelegenheit mal innezuhalten und zu schauen, wo ich eigentlich stehe und was ich will. Ich nehme mir eine Reise nach Portland, Oregon aber für nächstes Jahr vor und mache einfach bis dahin, das, was mir am meisten Spaß macht: Zeichnen! :)

Und damit wünsche ich Euch auch noch eine schöne motivierende Restwoche!

 

 

Beitrag teilen

Der Navigator

Juhu, volle Camping-Power voraus!!! ^^

Ich glaube, es gehört zum Bereich der Legenden, dass man sich mit Navigationsgeräten NIE verfahren kann. Durch mehrstündige Trips in L.A. weiß ich: Auch ein Navi kann nicht alles. Allerdings bin ich ein miserabler Beifahrer, wenns ums Kartenlesen geht. Also würde ich einem technischen Gerät jederzeit den Vorzug geben. :)

Am Wochenende haben wir übrigens endlich mal Der Eiserne Thron gespielt, das Brettspiel zur berühmten Fantasy-Buchreiche “Game Of Thrones” von George R. R.Martin. Wir haben erfolgreich alle Punkte meiner eigens erdachten Brettspielregeln ignoriert und erst mal über zwei Stunden damit verbracht die Regeln vom geduldigsten Spieleleiter der Welt erklären zu lassen. Zur Folge hatte es, dass wir von 16 Uhr bis 1 Uhr nachts daran gesessen haben während uns von draussen das Kölner Oktoberfest (!) mit den wohl schlechtesten Musikern der Welt die etwas unpassende Geräuschkulisse geliefert haben. Davon abgesehen ist das Spiel wirklich sehr unterhaltsam und genau das Richtige für alle knallharten Strategen. Ich kann es sehr empfehlen, wobei es sicherlich noch mehr Spaß macht, wenn man die Regeln erst mal komplett verinnerlicht hat!

Und jetzt muss ich ebenfalls strategisch mit der Einteilung meiner Ressourcen vorgehen und mir noch etwas sonntägliche Freizeit gönnen. :)

Bis dann!

Beitrag teilen

Bootcamp

Die Wahrheit ist: Ich war noch nie campen. Nicht eine Nacht in einem Zelt verbracht. Nope. Nicht, dass ich nicht wollte, es hat sich bis jetzt einfach nie die Gelegenheit ergeben. Ausserdem bin ich eine ziemliche Prinzessin auf der Erbse, was das Einschlafen angeht (siehe Erlangen-Comic).

Heute versuche ich das mit dem Rausgehen mal. Wenn ich noch nicht sofort zum Freischalten mancher Kommentare komme, war der Versuch erfolgreich, also bitte nicht wundern. ;)

Ich plane momentan sehr viele neue Projekte (Ponyhof-App, neuer Ponyhof-Band, neue Plüschfiguren, zwei Langcomics) und bin hochmotiviert, aber ab und zu mal rauskommen ist notwendig. Um Kraft zu sammeln, neue Impulse zu bekommen und zu schauen, wo man gerade überhaupt steht. :)

Sitzen werde ich höchstwahrscheinlich übrigens auf der Frankfurter Buchmesse am 13.10.2012 (da ist der Tag der Entscheidung für den Web- Sondermaaann) und direkt danach in Essen bei der ComicAction auf der Spielemesse (wahrscheinlich am 20./21.10). Wie, wo und wann ich da ganz genau sein werde, werde ich später noch sagen.

Amüsiert Euch auch schön! :)

P.S.: Oha, beinahe was vergessen! Auf Kwimbi gibts nur noch bis morgen 20% Rabatt auf alles ausser Tiernahrung und Sachen, die ne ISBN haben (wegen Buchpreisbindung). Also, z.B. auf so ein Poster ! Rabatt wird im Warenkorb abgezogen. Puh, gerade noch rechtzeitig…

Beitrag teilen

Digitale Verpflichtungen

Hey ho Ihr Digisurfer!

Digitale Pseudoverpflichtungen oder schon Suchtverhalten, das ist hier die Frage. Als Webcomiczeichnerin habe ich natürlich noch mal einen engeren Bezug zum Internet, aber manchmal muss selbst ich aufpassen, dass ich nicht vom Internet verschluckt werde. Und da helfen nur Zwangspausen.:)

Aber jetzt mal wieder zu einem Netzthema: Ich bin für den Webcomic-Sondermann nominiert!!! Am Samstag wurden die Nominierten für diesen Publikumspreis bekanntgegeben und ich war SEHR baff, dass ich es in die weitere Runde geschafft habe. Das habe ich nur EUCH zu verdanken, die Ihr fleissig beim Ponyhof ein Kreuzchen gemacht habe! Ich werde mir mal Gedanken zu einem Dankeschön machen!!!^^

Jetzt wird zum allerallerletzten Mal abgestimmt und zwar auf drei Plattformen: Im Comicforum, beim ZACK-Magazin (Registrierung nicht erforderlich) oder bei Animexx. In der Frankfurter Rundschau gibt es einen gedruckten Abstimmungsbogen. Die Abstimmung läuft von Montag, den 27.08.2012 bis zum 16.09.2012 bzw. 23. September 2012 für die Leser der Frankfurter Rundschau.

Ich muss nicht erwähnen, dass es mich unheimlich freuen würde, wenn Ihr weiter für den Ponyhof das Fähnchen schwenkt. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert und wird auf der Frankfurter Buchmesse verliehen. 2010 war ich auch schon mal nominiert, mal schaun, was diesmal wird…ICH BIN GANZ LOCKER!!!

Und jetzt wünsche ich Euch einen schönen Wochenanfang! :)

 

 

Beitrag teilen