Chapter: Free Ngumbe

Ngumbe landet versehentlich im Kölner Zoo. Ob der zivilisierte Elefant mit den Gepflogenheiten seiner wilden Artgenossen zurechtkommt?

Welcome Home

Ihr wollt die Geschichte von vorne lesen? Klickt hier (besonders zu empfehlen für diesen Strip:) )

Juhuuuu, Ngumbe ist wieder zu Hause!!! Und wenn er jetzt keinen Mist baut, bleibt das auch so!:D
Hiermit ist die Storyline um Ngumbe Tembo und seine Zooabenteuer (oder auch “Der Dicke räumt auf!”) beendet.
Ich bedanke mich sehr sehr sehr für Eure Unterstützung und hoffe, dass Ihr auch so viel Spaß hattet wie ich!

Ich werde mich jetzt erst mal in eine kleine Verschnaufpause zurückziehen. Erstens, weil ich am Sonntag für fast 4 Wochen in die USA fliege und zweitens, damit ich den Comic für unser nächstes PonyXPress- Heft machen kann.
Das bedeutet, dass Ihr in den kommenden 3-4 Wochen erst mal von brillianten Gaststrips unterhalten werdet!
Ich freue mich schon darauf Euch frischgestärkt neue Geschichten vom Ponyhof erzählen zu können!
Bis bald!:)

Beitrag teilen

Endlich

Ihr wollt die Geschichte von vorne lesen? Klickt hier!

Das ist der Anfang einer großen… Fernbeziehung? Oder doch nur ein Strohfeuer?

Wer weiß, wer weiß. Manchmal wird Heimweh eben auch von Abschiedsschmerz überschattet, denn auch bei der abenteuerlichsten Reise kann man schnell neue Freunde finden… Aber egal, Ngumbe ist frei, juhuuu!

Ich bin immer noch auf Reisen, bzw. in London. Heute abend werde ich erst wieder aus dem Flugzeug steigen und deutschen Boden betreteten, nur um ihn am Ostersonntag dann wieder in Richtung USA zu verlassen. Das wird auch wieder abenteuerlich. Schluck! Hoffentlich habe ich auch an alles gedacht.

Ich hoffe, ich schaffe es ein paar Fotos von London hochzuladen, wenn sich wieder alles einigermassen beruhigt hat!:)

Beitrag teilen

Der glückliche Elefant

Ihr wollt die Geschichte von vorne lesen? Klickt hier!

Oje, war ja klar, dass Ngumbe irgendwann seine, ähm, Coolness verliert…

Ich bin übrigens ab morgen in London, um am Samstag in direkter Standnachbarschaft zum Zwerchfell Verlag an dem UK Mini&Webxomix Thing teilzunehmen.
Die Zwerchs haben dazu sogar ein kleines Sticker- Album drucken lassen und mich mit einem Motiv zum Thema “Dinosaurier” teilnehmen lassen. Hier wäre mein, ähm, “Ngumbosaurus”!:)

Also, wenn ich übers Wochenende nicht auf Eure Kommentare eingehen kann, liegts daran, dass ich kein Internet habe…
Den Comic am Montag gibts natürlich trotzdem!:D

Beitrag teilen

Band Aid

Ihr wollt die Geschichte von vorne lesen? Klickt hier!

WOOHOO!!! Es gibt ein Free Ngumbe- Benefizkonzert!!

Einen riesengrossen Dank für die Teilnahme geht an die grossartige Kölner Band Angelika Express für die tolle Unterstützung!!!

Ich finde die Band schon klasse seitdem ich vor einigen Jahren “Geh doch nach Berlin” bei MTV entdeckt hatte. Und es gibt sogar etwas, was der Ponyhof und die Band gemeinsam haben… Angelika Express vermarktet sich nämlich selbst und 2009 finanzierten sie ihr Album “Goldener Trash” erfolgreich durch den Verkauf von “Angelika Aktien” an Fans und Investoren.

Im Moment gibt es eine sehr coole Aktion auf ihrer Homepage! Wenn Ihr eine Kamera habt und nicht zu schüchtern seid, habt Ihr die Chance im offiziellen Video zu “Hände hoch” dabeizusein!!! Filmt Euch beim Abrocken und setzt Eure Videoantwort bei YouTube unter das Video! Dazu mehr im untenstehenden Video.

Der absolut abgehende Song, den sie im Comic singen, kommt ab Minute 1:50!

Am 16. April spielen die Jungs&Mädels im ArtTheater in Köln… Aber vielleicht haben Freunde dieses Comics ja schon vorher eine Chance auf eine Kostprobe ihres Könnens— Und mit dieser unverschämt vagen Auskunft, die noch viele Fragen offenlässt, die dennoch rechtzeitig beantwortet werden, verabschiede ich mich erst mal ins Nirvana des Cyberspaces…

Beitrag teilen

Der Protest Tier

Ihr wollt die Geschichte von vorne lesen? Klickt hier!

Liebe Ngumbe- Aktivisten,

vielen Dank für Eure weitere Unterstützung. Unsere Facebook- Petition hat nun beinahe 180 Mitglieder und der Druck auf die Zooleitung wächst täglich!! Bitte bleibt dran, wir arbeiten an weiteren Aktionen und planen für nächste Woche sogar die Unterstützung von prominenten Gaststars!!! Ihr dürft sehr gespannt sein!

Ausserdem ist der englische Minicomic endlich da. Und er ist genauso geworden, wie ich mir das vorgestellt habe, yipeee!!! Er hat 24 farbige (!) Seiten (inklusive Cover&Backcover) und enthält die ersten 38 Strips des Webcomics inklusive der Mister Frisur- Storyline. Ab jetzt erhältlich im Shop!

Bevor Ihr fragt, natürlich soll es auch noch eine deutsche Printversion des Ponyhofs geben. Und zwar im Dickehosenstil. Geplant ist ein 70seitiges Hardcover in Farbe mit vielen exklusiven Extras. ALLERDINGS liegt das vorgesehene Veröffentlichunsgdatum dafür erst im Frühjahr 2011.

So, ich muss jetzt schnell mal weiter Transparante malen!…

Beitrag teilen