Chapter: Das Leben ist kein Ponyhof

Supersatt

Hi,

heute gibt’s eine kleine Beichte… Ich bin satt. Schon länger. Und zwar, was Comic-Verfilmungen angeht. Ich werde oft drauf angesprochen, nach meiner Meinung gefragt und zum gemeinsamen Kinobesuch eingeladen, alles von netten Menschen, die davon ausgehen, dass ich als Comiczeichnerin auch auf die Verfilmung von Comics stehe.

Nicht ungewöhnlich, es ist ja auch naheliegend. Und ich habe tatsächlich auch Spaß an manchen filmischen Umsetzungen. Bei Into The Spiderverse war ich zuletzt zum Beispiel total begeistert. Aber die meisten Verfilmungen, besonders die Superheldenverfilmungen sind mir einfach… egal. Kein Hassgefühl, kein Hype und ich möchte Euch auch kein schlechtes Gefühl geben, wenn Ihr Spaß im Kino habt. Ich persönlich fühle mich einfach nur übersättigt von der Schwemme an Superheldenverfilmungen, Netflixadaptionen usw. und möchte mir nichts mehr anschauen, was mir schon vom ersten Eindruck her wie ein “more of the same” vorkommt, bloss, weil es angeblich irgendwas mit Comics zu tun hat… Nutella esse ich ja auch seit Jahren schon nicht mehr. Dafür habe ich viele kleine Nussnougatcreme-Marken entdeckt von denen Einem genauso schlecht werden kann. :D

Und mit diesem Geständnis lasse ich Euch jetzt mal allein und wünsche Euch noch eine schöne Woche!

Beitrag teilen

Digitales

Hey liebe Webwusel

es stand mir mal wieder der Sinn nach Bewegtbild. Ausserdem wollte ich die Gelegenheit ergreifen die geupdatete Animationsfunktion in Clip Studio Paint auszuprobieren und tatsächlich ist es für mich nicht mehr ein Vollkrampf, sondern nur noch ein mittlerer Krampf. Für eine alternative Ansicht mit eigenständiger Videonavigation gibt es auch noch diesen Link.

Und natürlich möchte ich betonen: Für mich ist es vollkommen egal, ob jemand digital arbeitet oder “traditionell”. Da sind die Arbeitsweisen jedes einzelnen Zeichners total unterschiedlich und jeder soll mit dem klar kommen, was sich am Besten anfühlt für die Person… Aber diese Vorurteile von Leuten (auch Kollegen), was digitales Zeichnen angeht, sind halt schon etwas ermüdend auf Dauer. :)

Und nun zuguterletzt, Ihr habt es eventuell (und damit meine ich “hoffentlich”) schon gemerkt:

Die Seite hat ein Redesign bekommen! Endlich! Die Zeit dafür war natürlich längst überfällig, deshalb freue ich mich umso mehr, dass Webdesignern Marion Koslowski sich der Seite angenommen hat und sie effizient und kompetent aufgeräumt und neu gestaltet hat. Ich bin wirklich extremst dankbar dafür und empfehle sie Euch dringend weiter, falls Ihr mal eine neue Webseite braucht und noch dazu eine klare Kommunikation und eine pro-aktive Umsetzung von den eigenen vagen Ideen. Mehr zu Marion findet Ihr hier auf ihrer eigenen Webseite.

Und weitere Dinge sind auch noch in Arbeit, aber über diese Hülle ich erstmal den Mantel der geheimnisvollen Andeutungen und wünsche Euch noch eine wunderschöne Woche!

Beitrag teilen

Kopfarbeit

Hey Fründe,

puh, das war knapp. Die Grippe gerade so durchgestanden, dass ich mich noch an den neuen Ponyhof setzen konnte. *schwitz*

Ihr kennt das bestimmt auch (sagt mir, dass ich nicht alleine damit bin), dass man nach einer Meinungsverschiedenheit den Kopf noch eine gewisse Zeit lang voll mit den ausgetauschten oder den unausgetauschten Argumente hat. Mir persönlich hilft dabei nur Zeit und/oder sich mit anderen Menschen dazu auszutauschen. Besonders Letzteres. :D

Ich winke Euch zu aus meiner karnevalsverbarrikadierten Zuflucht und wünsche Euch noch eine cräzy Woche!

Beitrag teilen

Wechselwarm

Moin moin!

Ja, ähem, eigentlich ganz schön warm da draussen und zum Glück (noch) nicht ganz so dramatisch wie in meinem Comic.

Mehr schlaue Worte hab ich heute leider nicht zu dem Thema. Vielleicht würde ich auch keine Comics zeichnen, wenn mir mehr schlaue Worte einfallen würden, haha. :)

Nächste Woche habe ich mehr Infos für Euch. Egal wie warm es gerade ist, die Grippe hat es trotzdem noch geschafft mich auf letztem Meter zu erwischen…

Euch eine schöne sonnige Woche!

Beitrag teilen

Modern Romance

Hi liebe Leser,

zum Glück ist jetzt FAST wieder alles in Ordnung. Mein Lenovo Pen funktioniert zwar immer noch nicht, aber immerhin konnte mir der Wacom-Support helfen, das Chaos zu bereinigen, welches Lenovo- und Microsoft-Support zuvor angerichtet hatten.

Im Support zu arbeiten ist sicherlich kein großer Spaß und auch wenn mich manche Troubleshooting-Vorschläge manchmal frustrieren (“Did you try to turn it on and off again?”), versuche ich mich immer daran zu erinnern, dass am anderen Ende des Bildschirms auch nur Dienstleister sitzen, die nicht gleichzusetzen sind mit dem Unternehmen für das sie arbeiten. Und so verläuft die Kommunikation dann oftmals SEHR höflich. :D

A propos Kommunikation: Falls Ihr es noch nicht mitbekommen habt:

Für die +5$ – Unterstützer meiner Patreon-Kampagne gibt es seit Kurzem exklusiven Inhalt mit dem “Mini-Ponyhof“. Bis jetzt gibt es zwei Posts und ich möchte diesen Bereich regelmäßig updaten. Der Mini-Ponyhof umfasst kurze Comics in Skizzenform und bleibt exklusiv für Patreon-Unterstützer. :3

Das war’s auch schon von mir und damit wünsche ich Euch schon mal eine zauberhafte Woche!

Beitrag teilen