Chapter: Nerd Girls First Strike

Das Leben ist langweilig und stinkt? Kein Problem, denkt sich Sarah, als Superheldin wäre bestimmt mehr gebacken. Ob sie sich in ihrer neuen Rolle als Nerd Girl etwas verschätzt, könnt Ihr hier nachlesen.

Epilog Drei

Den Anfang zu dieser Storyline findet Ihr hier!

…Und hiermit ist diese Heldensage vorbei! Vielen lieben Dank an alle fürs Mitfiebern, Kommentieren und Feedback aller Art geben! Der Übergang zu den nächsten Strips wird natürlich fliessend sein. :) Es war eine lange (gewagte) Story, aber ich hatte einfach Bock darauf. Ich hoffe, Ihr hattet auch Spaß daran mal so einen Ausflug ins Meta-Superheldenuniversum zu machen. In der jetzt vierjährigen Geschichte des Ponyhofs (am Samstag war Jubiläum und ich habs schon wieder verpeilt.)

Ob Nerd Girl noch mal zurückkommt? Auch wenn mein Comic Alter Ego momentan wohl mehr Bock auf einen gemütlichen Fernsehabend hat, würde ich das nicht ausschliessen. Nicht zu vergessen, dass eine der feindlichen Superheldinnen unmittelbar in der Nachbarschaft wohnt. Da schliesst es sich nicht aus, dass man sich noch mal begegnet…

A propos begegnen… In knapp 10 Tagen beginnt das Comicfestival München! Ich freu mich schon drauf wie bolle! Ihr könnt mich finden am Stand von DaniBooks, Kwimbi und Zwerchfell. Keine Sorge, die Stände liegen alle nah beieinander im Alten Rathaus, wo der Eintritt übrigens frei ist.

Am Samstag, um 11 Uhr (ich weiß, ist was früh) gibts auch eine Gesprächsrunde über Webcomics im Bier- und Oktoberfestmuseum. Mit der lieben Schlogger, dem Mario Bühling, Tim Gaedke , Jörg Fassbender von Kwimbi und Stefan Dinter von Zwerchfell. Eine coole Gelegenheit, uns alle mal versammelt zu treffen! :)

Also, merkts Euch vor, wenn Ihr in München oder Umland seid. Das wird eine schöne Gelegenheit für einen Tagesausflug! :)

 

 

 

 

Epilog zwei

Den Anfang zu dieser Storyline findet Ihr hier!

Habt Ihr Euch epischer vorgestellt, wa? :D Aber welcher Superheld (oder allgemein ein lebendes Wesen) kann schon von sich behaupten aus einer Tube wiedergeboren zu werden. Jedem Helden die Epik, die er verdient!

Guckt maaal! Ich hatte Euch ja noch das laaange Motiv vom Schutzumschlag der Special Edition versprochen. Hier seht Ihr jetzt das DINA2 lang-Poster mit Glow In The Dark Effekt! Und da sollen vieeele Dinge leuchten. Nicht nur Mond und Sterne, sondern auch atomare Würstchen, Atommüll und Einhornhörner!!!^^ Das Poster könnt Ihr Euch ab jetzt hier bestellen. Einmal aufs Bild geklickt, seht Ihr auch die grössere Version.

Das hat mir ECHT mal Spaß gemacht bei der Umsetzung. An so etwas Beklopptem habe ich Freude!

922240_573865339313985_333123126_o

Habt ein schönes Pfingstwochenendeeee!!!

Epilog 1

Den Anfang zu dieser Storyline findet Ihr hier! …Und nun befinden wir uns im Epilog. Ich wurde tatsächlich jetzt schon häufiger darauf angesprochen, ob Nerd Girl wirklich tot ist. Ich werde dazu natürlich rein gar nichts sagen :D Diese Woche habe ich tatsächlich mal ein paar Schritte vor die Ateliertür gemacht und soziale Dinge gemacht. Am Mittwoch war die Premiere von Joscha Sauers erster Nichtlustig-Trickfilmepisode und ich hab mich sehr dabei amüsiert. Da das Trickfilmstudio, mit dem er diese Folge realisiert hat, meine ehemalige Arbeitsstelle ist, habe ich doppelt mitgefiebert. Und ich freue mich über das wirklich liebevolle qualitativ hochwertige Resultat. Jetzt muss man “nur” noch TV-Sender davon überzeugen, dass man die Serie auch auf Fernsehzuschauer losslässt. Ich bin gespannt, mir scheint, das ist noch die grösste Hürde. Aber man hat ja schon Ponys vor der Apotheke husten sehen. Ende der Woche gabs dann noch eine etwas aussergewöhnliche Veranstaltung, und zwar die deutsche Skeptiker-Konferenz 2013. Dort habe ich dem Publikumstag beigewohnt, an dem ich die Vorträge der charmanten Macher des Hoaxilla-Podcasts, ebenso wie cräzy Kriminalbiologe Mark Benecke zuhören konnte, während ich mich zwischendurch leider schnell wieder ins Atelier um die Ecke zurückziehen musste. Zum Glück gabs auch noch einen sehr fröhlichen Treff von Hoaxilla-Hörern und Podcastkollegen (siehe Foto unten). Da hab ich Spaß gehabt. So viele nette Leute, die noch dazu immer so schlaue Sachen zu erzählen haben.

"foto: mark benecke / benecke.com"

“foto: mark benecke / benecke.com”

Ich krabbele jetzt erstmal wieder zurück in mein kleines muckeliges Comicnest und komme wahrscheinlich in drei Wochen zum Comicfestival München wieder raus. :) P.S.: Vielen Dank an die holde Twittergemeinde, die für Ngumbe im heutigen Comic den passenden Buchtitel gefunden haben. ;)

Der Sonne entgegen…

Den Anfang zu dieser Storyline findet Ihr hier!

Uuuuund damit wären wir am Ende dieser Geschichte… Ganz am Ende? Keine Angst, es folgt natürlich noch ein Epilog. ;)

Erstmal einen GROSSEN DANK an alle, die sich schon ein Exemplar des zweiten Ponyhofbandes gesichert haben. Ich freu mich sehr darüber, dass Ihr meine kleinen Comics auch in der Hand halten wollt. Und ich bin natürlich selber schon extreeem gespannt, wie der Band aussehen wird. Huiii!^^

Es hatte sich vor einer Weile ja auch noch ein Signiertermin in Köln und Bonn ergeben. Hab ich total vergessen *patschandiestirn*. Am 3.Juli signiere ich zuerst im Bonner Comicladen, von 14-16h. Danach gehts weiter nach Köln, wo ich von 17-18h im Fantastic Store signiere. Dort signiere ich Astrum Noctis und den Ponyhof.

Heute möchte ich Euch noch mal eindringlich einen ganz anderen Comic empfehlen und zwar…

Locke&Key! Ich bin momentan sehr begeistert von der Reihe. Es handelt sich hierbei um eine Art Mystery-Geschichte mit Fantasy-/Horroranklängen. Kurz gesagt geht in diesem mehrbändigen Comic um die Geschichte einer traumatisierten Familie namens Locke, die in einem unheimlichen Haus wohnt, in welchem verschiedene Schlüssel versteckt sind, die jeweils eine ganz eigene Bedeutung haben und Tore öffnen, aus denen nicht nur Gutes hervorkommt. Hier eine kleine Leseprobe für Euch. Ich finde die Geschichte wirklich spannend und unterhaltsam, die Figurenzeichnung ist sehr vielschichtig und ich habe momentan wirklich noch KEINE Ahnung, wohin die Reise geht. Zuerst war ich skeptisch den Zeichnungen gegenüber, inzwischen hat mich wohl auch irgendein Zauber gepackt, denn ich finde sie wirklich richtig toll. Also, allen, dies gern gruselig mögen und nicht zu splatterig kann ich diesen originellen Comic wirklich ans Herz legen. Ich bin ein bisschen süchtig danach.

locke-key-cover-06-color

Es gab sogar mal Pläne den Plot für eine TV-Serie daraus zu machen. Hier der Trailer. Der haut mich zwar nicht so besonders um, aber ich denke, es wäre trotzdem ein guter Stoff für eine Serie. Es gab eine Pilotfolge, die FOX dann leider nicht aufgenommen hat. Aber, nun ja, vielleicht gehts ja doch irgendwie weiter. Ich würde es den Machern wünschen. :)

 

 

 

 

 

Geradebiegen

Den Anfang zu dieser Storyline findet Ihr hier!

Tja, sieht ja nicht so rosig aus, was Nerd Girl aussieht…

Aber HEY, wisst Ihr, was rosig aussieht?!

Der zweite Ponyhofband ist jetzt vorbestellbar!!!

Tatsächlich gibt es gute Nachrichten vom Drucker. Der Band ist fertig und befindet sich in der Auslieferung. Wahrscheinlich kann er uuungefähr Ende Mai von Kwimbi aus verschickt werden. Sooo aufregend! Unten seht Ihr die Preview des Covers!

KWIMBI_Burrini_PONYHOF_02_COVER

Es wird also zwei Editionen geben. Die normale Edition und die limitierte Special Edition mit dem “Glow In The Dark”- Schutzumschlag für 5 Euro mehr. Beide Ausgaben werde ich natürlich signieren, Ihr könnt auch Widmungen angeben. Hier unten seht Ihr den Umschlag in aufgeklappter Form. Das Ganze ist Teil eines zurechtgeschnittenen DIN A2 lang-Posters, das es auch noch im Shop geben wird (Ihr könnt Eure Bestellungen jederzeit ergänzen, wenn Ihr das Poster auch noch dazu haben wollt). Das laaange Motiv dazu (mit sehr viel mehr Gebamsel) werde ich Euch später zeigen! Die Special Edition wird es nur auf Messen und bei Kwimbi geben, da sie sonst eine eigene ISBN-Nummer gebraucht hätte und das sähe auf dem Poster nicht so doll aus. 

KWIMBI_Burrini_Ponyhof2_Schutzumschlag_1200px

Puh, eeeendlich! Ich bin so gespannt, wie das fertige Buch aussehen wird. An der Vorbereitung sitzen wir jetzt schon seit 5 Monaten und ich bin echt froh, dass der lange Teil des Korrekturlesens (danke hierbei an Frauke Pfeiffer für Ihr Adlerauge) endlich überstanden ist. Natürlich wirds wahrscheinlich keine 2 Sekunden dauern, bis man merkt, dass man trotzdem was übersehen hat, aber…That’s life. Ich freu mich wirklich ganz besonders auf das Glow In The Dark Poster/ den Umschlag. Danke an den Zwerchfell Verlag nicht nur fürs Unterstützen, sondern besonders fürs Vorschlagen dieses Unterfangens.

Auf dem Comicfest in München Anfang Juni werde ich beide Editionen jedenfalls dabei haben. Ansonsten muss ich jetzt mal überlegen, wo sich überall eine Signierstunde machen liesse. Ausserdem muss ich jetzt reinhauen, was die Promotion (cräzy wörd I don’t like) des Comics angeht. Wenn Ihr also zufällig Teil einer Redaktion seid, einen passenden Blog habt, einen Podcast macht oder eine Sendung irgendeiner anderen Art, dann meldet Euch ruhig bei mir unter laburrini(at)web.de. Ansonsten freue ich mich auch so, wenn Ihr die frohe Kunde verbreitet. Der Verlag hat extra diesmal eine höhere Auflage gedruckt und ich möchte ihm beweisen, dass sich das gelohnt hat!^^

So, jetzt aber mal genug mit dem Rumtänzeln hier (ich freu mich so).

Habt nen schönen Tag und vielleicht tänzelt Ihr ja auch ein bisschen rum. Das tut gut! :)