Zur Klärung: Nein, ich bin kein Vegetarier. Bei Weitem nicht. Ich verdränge auch ganz oft, wenn ich in ein Hühnchenfilet beisse.

Esse ich bei McDonald’s oder anderen Fast- Food- Ketten? Ich versuche es zu vermeiden.

Es wäre naiv zu denken, dass Fleisch an der Fleischtheke wäre von glücklichen Kühen, die sich mit Freude selbst den Kopfschuss geben. Obwohl es in einer industrialisierten Gesellschaft schwierig ist nicht heuchlerisch und konsequent zu leben, möchte ich es wenigstens bei manchen Dingen versuchen. Besser als gar nicht, oder?

Ich bin jedenfalls immer sehr skeptisch über vorgefertigtes in Serie produziertem Essen, das billig ist. Und wie gesund und cool es in einen Billigburger zu beissen, davon kann mich selbst (oder gerade) eine Heidi Klum nicht überzeugen.

Vielen Dank auch für die vielen Tipps zum Thema 3D- Kino. Ich werde es demnächst doch mal probieren, wenn die Geldbörse es erlaubt.:)

P.S: Hier ein Video- Fundstück zum Thema Fast Food und seinen eventuellen Folgen…