…Uuund der Entschuldigungsbrief an den deutschen Bauernverband ist schon raus. :D

Kann es sein, dass wir gerade Düngezeit haben? Vielleicht sind es auch die sehr fröhlichen Temperaturen, die gerade einen etwas “ländlichen” Duft in den Städten versprühen? Keine Ahnung, ob das wirklich was damit zu tun hat, meiner Nase fiels nur verstärkt auf letzte Woche.

Ich hab wieder mal einen Comiclesetipp für Euch. Und zwar handelt es sich um Friends With Boys, der kanadischen Zeichnerin Faith Erin Hicks. Ich mochte sie schon nach Ihrem Debüt Zombies Calling und War At Ellsmere sehr sehr sehr und freue mich darüber, dass sie jetzt beim amerikanischen Verlag First Second  veröffentlicht. Genauergenommen kenne ich nur ihren Comic Brain Camp noch nicht. (Direkt mal auf meine Amazon-Wunschliste gesetzt.*winkmitzaunpfahl* ;)  ) Schade ist nur, dass noch kein deutscher Verlag ihre Comics übersetzt hat…

Amazon beschreibt Friends With Boys als” a coming-of-age tale with a spooky twist”. Es ist also eine Teenagergeschichte mit einem übernatürlichen Element. Das Ganze ist sehr unterhaltsam geschrieben und spricht mich mit seiner dynamischen Figurendarstellung sehr an. Diese Art von Comics inspirieren mich sehr, weil sie irgendwo zwischen Kunst- und Superheldencomics liegen. Genau so etwas würde ich auch gerne zeichnen oder erzählen… Und vielleicht klappt das ja schon bald. Mal schaun, mal schaun… :D