Ähem, ja. Das ist natürlich alles total ausgedacht. Also, das mit Kupplerini zumindest. Seufz.

Laut meinem Vater (der dieses Geschichte gut und gerne bei jedem Familientreffen zitiert) kommt das Wort “Burrini” von dem Wort “Bure”, was wiederum Bauer bedeutet. Warum der Name jetzt aus dem Deutschen (bzw. dem niederländischen boer) stammen soll, weiß ich auch nicht.

Ich weiß nur auch, dass burro auf italienisch Butter bedeutet, Burrini wäre also die Mehrzahl für “kleine Butter”. Und ein Burrino ist ein leckerer kalabresischer Käse.

Na, fandet Ihr das auch so spannend? Dann willkommen bei den burrinischen Familientreffen! :)