Moin moin!

Und weiter gehts mit meiner Reise durch mein ganz persönliches Schlummerland. Doofes Unterbewusstsein! Tatsächlich habe ich in den letzten Nächten etwas schlechter geschlafen, weil ich mir so viele Gedanken über eine mögliche PatreonKampagne gemacht habe. Vielen Dank für Eure positive Rückmeldung dahingehend. Das und mein unruhiger Schlaf haben bewirkt, dass ich die Sache jetzt konkret angehen möchte. Es gibt auch schon ein deutsches Team, das eine Patreon-Kampagne gestartet hat. Die Jungs vom Insert Moin-Podcast (den ich übrigens wärmstens empfehlen kann) machens vor.

Aber nun noch schnell einen Lesetipp! “Antoinette kehrt zurück” von Olivia Vieweg ist eine bitterböse Rachegeschichte und dabei sehr lesenswert. Ich kann stolz behaupten, dass ich diesen Comic damals in Eigenschaft als Jury-Mitglied für das erste Comicstipendium mitempfohlen habe und ich bin total happy darüber, wie gelungen er ist. Olivia hat das Erzählen in Comicform einfach drauf. Übrigens ist am 14. April Einsendeschluss für das nächste Comic-Stipendium. Also, Ihr Comiczeichner, schwingt noch schnell Eure analogen oder digitalen Stifte, wenn Ihr auch ne coole Geschichte zu erzählen habt und möchtet, dass Egmont sie verlegt! :)