Moinsen moinsen!

Erst mal ein gewaltiges Danke an die ganze Resonanz auf meinen letzten Strip. Holy Moly, da merkt man echt wieder den Unterschied von tagesaktuellen Comics und Storylines.

Heute abend war ich tatsächlich endlich wieder auf einem Konzert und zwar dem von Fraktus, der spaßigen Kreation von Studio Braun. Auch da wurde ich sofort Zeuge davon, wie ein Paar ein Foto für soziale Netzwerke schoss, gemeinsam abgelichtet mit der Garderobenmarke. Später im Konzertsaal funkelten die Displays, dass der Lichttechniker eigentlich fast keine Arbeit mehr hatte.

Deshalb hier meine persönliche Bitte: Lasst die Handys zu Hause.

Wenn Ihr gerade auf dem Konzert seid und denkt: Ich muss das Erlebnis hier für die Nachwelt festhalten und meine Facebook-,Twitter- GooglePlus (haha, Scherz am Rande)- Freunde daran teilhaben lassen, lasst Euch sagen…Ihr tut hier keinem einen Gefallen.

Das komplette audiovisuelle Konzerterlebnis mit Lichterorgeln und  Nebeltröten ist eigens auf Eurer Erleben vor Ort ausgerichtet. Es überträgt sich selten besonders gut mittels wackelndem mobilen Endgerät. Und für gute Konzertdokumentationen sind meistens professionelle Fotografen von der Presse vor Ort. Ihr selbst verpasst während des Konzentrationselfmeters ein perfektes Bildchen schiessen zu wollen gerade wertvolle Momente im  Hier&Jetzt, während das höchste Gefühl Eurer virtuellen Freunde wahrscheinlich Neid ist, da sie selbst nicht auf dem Konzert sein können. Der Rest des Publikums ist genervt von aufleuchtenden Displays, Menschen die wie Felsblöcke in sich bewegen wollendenen Massen stehen und die direkte Euphorie bremsen.

Glaubt mir, auf einige Konzerte wollen Eure Handys auch gar nicht mit. :P

Aber genug von diesem Lament. Das Fraktus-Konzert war nichtsdestotrotz das lustigste Konzert auf dem ich je war.:)

Ausserdem komme ich nicht umhin, Euch kurz auf die Frühjahrsrabattaktion unser alle Webcomiclieblingsshops Kwimbi hinzuweisen.  Da gibts noch 20% Rabatt bis zum 9.2. Wer also gerade Tassen, Plüschponys-/elefanten, Buttons, Poster u.ä. von seinem Lieblingswebcomiczeichner haben mag, sollte die Gelegenheit ergreifen.

Und jetzt wünsch ich Euch noch einen rocknrolligen Wochenbeginn!