Soooooo!
Die geistige Gesundheit ist inzwischen wieder einigermassen hergestellt und ich kann ein wenig berichten vom Comic-Salon Erlangen.

Leider ist die Schlaflosigkeit tatsächlich ein kleines Problemchen von mir. Ich bin im fremden Bettchen und bei so vielen Eindrücken immer so durcheinander, dass ich es auch mal schaffe in vier Tagen nur sechs Stunden zu schlafen. Am Anfang und gen Mitte denkt man, dass man das noch locker durchhält. Am Ende möchte man töten.
Aber mal von diesen körperlichen Befindlichkeiten abgesehen war es großartig! Alles fing an mit einem nervenaufreibenden Roadtrip. Eigens dafür und für meine liebenswerten Mitfahrer Joe Timberwolf von Kwimbi und Mario Bühling von Katzenfuttergeleespritzer habe ich eine Mix-CD erstellt auf der sich sowohl der Cantina-Song, 500 Miles, als auch der Yodel Song der sieben Zwerge befand. Ich habe die Fahrt trotzdem ungelyncht überstanden.

Die vier Tage gingen gingen in einem rasanten Tempo vorbei! Und das war nicht der einzige Geschwindigkeitsrekord. Ehe ich blinzeln konnte war Plüsch-Butti ausverkauft!!! So krass es ist, aber nach noch nicht mal 3 Wochen haben alle Kuschelponys einen neuen Stall gefunden. Das ist der absolute Wahnsinn! Danke an alle neuen Ponybesitzer!!! Demnächst werde ich mal überlegen, wie man da weitermacht … Aber hier erst mal ein Bild vom Starpony!

Immer drängt er sich in den Vordergrund! Plüschbutti@work
Foto by Martin Boisen

Mein Zeitplan bestand hauptsächlich aus Signierterminen, wie hier beim allseits beliebten Zwerchfell Verlag, der bereits grob andeutete, dass man bald eine zweite Ausgabe des Ponyhofs angehen könnte (Yay!)

Noch schreie ich nicht, als Verleger Stefan Dinter mir ahnungslos auf die Schulter tippt.
Foto by http://micomics.de/

Ich war auch Teilnehmer bei einer Podiumsdiskussion zum Thema Facebook, Twitter und die Comics (hier nachzulesen inklusive dazugehöriger Twitterwall) und durfte als Jurymitglied des Ehapa Comic Stipendiums dabei sein, als Olivia Vieweg ein großer Scheck über 5000 Euro überreicht wurde.

Mitgefreut habe ich mich auch für meine beiden Kollegas Daniela Winkler und Def!!! Eben noch haben sie Gastcomics für den Ponyhof gezeichnet, schon räumen sie beide FETTE Preise ab. Daniela den Max&Moritzpublikumspreis und David Füleki den ICOM Independent-Preis fürs beste Artwork! Ich hatte Tränchen im Auge.^^

Sehr liebevolle und detaillierte Berichte vom Comic-Salon insgesamt findet man übrigens beim Tagesspiegel

So ein Comic-Salon wirkt auf mich immer wie eine riesige Inspiration. Man will sofort alle Stifte spitzen und sich auf neue Projekten stürzen. Leider holt einen der Alltag mit seinen (monetären) Verpflichtungen doch immer recht schnell wieder ein und die Motivation wird gebremst. Aber immerhin blitzt tatsächlich am (nicht so fernen) Horizont ein neues Projekt auf. Eins mit gleich mehreren Seiten. Drauf will ich mich konzentrieren, sobald Verträge unterschrieben und alles spruchreif ist!

Ich bedanke mich noch mal bei meinen obervermissten Kollegen und den Lesern, die an den Stand gekommen sind, um mir nette Dinge zu sagen! Ihr rockt meine Welt! :D

P.S.: Am Montag zeige ich Euch mal die Comicbeute, die ich in Erlangen erstanden habe…