Burps, mit Mühe und Not habe ich es zum Glück geschafft mich rechtzeitig zum Computer zu rollen nachdem ich ganz wunderbar nepalesisch essen gegangen bin. Jetzt bin ich platt, weil ich voll bin (<– voll der cräzy Widerspruch).

Danke an Euch, dass Ihr so zahlreich an der kleinen Umfrage bzgl. Doppelstrips vs. Einzelstrips teilgenommen hat. Die Einzelstripfraktion hat deutlich gewonnen (64%). Jetzt bin ich mir sicher, dass ich die Variante erst mal beibehalte. Was nicht bedeutet, dass es nicht ab und zu auch Doppelstrips geben darf…

Ansonsten versuche ich mich schon mal auf die Oscar- Verleihungen am 27.2. einzustimmen, indem ich so viele der nominierten Filme wie nötig sehe und habe heute dieses extrem charmante Machwerk gesehen, was es geschafft hat mich mit einem vollkommen unangeberisch und leichtfüssigen Ton durch ein Thema zu navigieren, was erst mal nicht sooo spannend klingt. War aber jut jewesen!

Ausserdem kenne ich diesmal einen der Oscar-Nominierten sogar persönlich (jahaha!*angeb*), nämlich Max Lang, der bei dem zauberhaften Grüffelo– Animationsfilm Regie geführt hat. Ich drücke sehr die Daumen. Habt Ihr Oscar- Favoriten?