Schlagwort: brüste

Schnelles Geld

Hallo Ihr Tolerierer der lauen Kalauer.

Um das gleich mal zu entkräften: Weder Lorna noch ich sind Mitglieder_innen bei der berüchtigten Femen-Gruppierung. Und ich weiß auch, dass es wenig belegt ist, dass ebenjene Organisation geheimnisvolle Sponsoren hat. Nichtsdestotrotz ist das eine humoristische Steilvorlage. Davon bietet Femen leider jede Menge. Ich finde diese ganze hysterische-Frauen-mit-Modelmaßen-zeigen-ihre-Brüste-Nummer jedenfalls als Form des Protests eher schwach und nicht minder dubios. Wenn man sich nach jeder ihrer eh schon wahllos erscheinenden Protestaktion mehr über die Brüste der Protestierenden unterhält, als über die Sache gegen die protestiert wurde, würde ich das gegenwärtige Modell, um mediale Aufmerksamkeit zu erzeugen mal konzeptionell überdenken. Sonst erweist es dem wichtigen Thema Feminismus nämlich eher einen Bärendienst. Würde mich jedenfalls nicht wundern, wenn sich herausstellen würde, dass das Ganze eine von einer Agentur geplanter Fake ist.

Weg vom politischen, hin zum Unterhaltsamen! Die muntere deutsche Webcomicszene hat sich versammelt! Und zwar auf diesem schicken Webcomicposter! Rund 60 Zeichner versammeln sich hier in goldener oder neongrüner Sonderfarbe. Wie immer beim Webcomicshop der Herzen Kwimbi. Und nun rockt weiter gut durch den Tag! :)

1489569_696197833747401_882725028_o

Beitrag teilen

Airbag

Falls Ihr jetzt erst einsteigt, hier hat die aktuelle Storyline begonnen!

Ach, verdammt, die Schwerkraft! Das soll mein einziger Kommentar zum heutigen Strip bleiben.

So langsam nähert sich die Zeit der Geschenkekomplettierung und natürlich weise ich Euch auch gerne daraufhin, dass jede im Dezember bestellte Ponyhof-Edition eine kleine Weihnachtsskizze eines Ponyhof-Chäräcters beinhalten wird. Mit persönlicher Widmung auf Wunsch. Also bestellt schnell hier oder die Special Glow In The Dark-Edition, wenn ihr noch einen Ponyhof-Comic unterm Gabentisch liegen haben wollt, denn ich muss die Skizzen dann ja noch erst machen. :)

Ich selbst hab natürlich noch kein einziges Geschenk besorgt, da muss ich mich jetzt echt mal ranhalten! *keuch* Auf diesem Wege einen ausdrücklichen diskreten Dank an alle, die mir etwas von meiner Wunschliste zuschicken! Ich kommentiere das ungern öffentlich, weil ich nicht möchte, dass das irgendwie prahlerisch rüberkommt. Aber ich möchte es die Überbringer wenigstens einmal wissen lassen: Einen dicken Dank! Ich freu mich jedes Mal riesig!

Und jetzt muss ich weiter weihnachtselfenähnliche Tätigkeiten verrichten, nur ohne so viel Glitzerweihnachtszauber.

butterblume_nutella_small

 

Beitrag teilen

Fake Nerd Girl

Falls Ihr jetzt erst einsteigt, hier hat die aktuelle Storyline begonnen!

Hm, das sieht düster aus für Nerd Girl. Ein komplettes Redesign auf Grundlage von Sex Appeal? Man wird sehen. *schluck*

Wie gut das funktioniert, kann man zum Beispiel in dieser Legende zur Historie von Power Girl nachlesen,eine der Superheldinnen, um die man sich wegen zukünftiger Rückenproblem Sorgen machen könnte.

Bevor das Jahr rumgeht, möchte ich Euch mein Favorit in “Charmantester Comic des Jahres” vorstellen und zwar Hilda und der Mitternachtsriese. Luke Pearson hat hier eine sehr phantasievoll gezeichnet und erzählte Geschichte geschaffen, die man gut an jüngere Leser verschenken kann. Was nicht bedeutet, dass es ein reiner Kindercomic ist, denn es gibt durchaus viele politisch-gesellschaftliche Anspielungen. Es ist mein absoluter Weihnachts-Wohlfühlcomic-Tipp, den ich jedem von Euch sehr ans Herz legen möchte.

Und jetzt werde ich mich einmuckeln in mein Sofa und noch etwas den Feierabend geniessen…A bientôt!

Beitrag teilen

Objektifizierung

Hehe. Die Idee zu diesem Comic kam mir als ich vorgestern O-Töne für einen Radiobeitrag zum Thema “weibliche Superheldinnen” gegeben habe. Tatsächlich ist Sexismus in amerikanischen Superhelden-Comics natürlich immer wieder ein Thema und solange der Anteil an Redakteurinnen und weiblichen Kreativteams so niedrig ist (beim DC-New 52- Start gabs nur eine einzige Autorin), wird sich daran wohl nur langsam etwas ändern.

Aber ich bin ein optimistischer Mensch und hoffe, dass die Verlage es wenigstens versuchen. Batwoman ist zum Beispiel richtig grandios gezeichnet und mit ihrem Dasein als lesbische Superheldin zumindest erfrischend ungewöhnlich. In Catwoman und Batgirl muss ich noch näher reinschauen, um mir ein umfassenderes Urteil zu bilden…

News gibt es auch an der NGUMBE- Vorbestellungsfront. Seit Montag ist schon die Hälfte der Plüschofanten ausverkauft. Vielen lieben Dank! :) Die Plüschtierfirma versichert, dass alle 50 Stück rechtzeitig für Weihnachten geliefert werden können. Puh, sehr beruhigend das!

So, und jetzt schwing ich mich mit meinen Cape auch wieder auf zu neuen Abenteuern! ^^

Beitrag teilen