Schlagwort: döner

Nerd Girl – Verfolgung mit Folgen

Hallo liebe Leser!

Tadaaa! Wie schon vor ner Weile angekündigt gibt’s heute die neue Nerd Girl-Folge. So langsam sind wir mittendrin in ihrer ersten längeren Story! 

Die Folgen lassen sich jetzt separat vom Ponyhof annavigieren, das heisst mit einem Klick zurück geht’s zu Gesicht vor Gericht, womit diese Story hier losgeht. Ich bin bereits bei den nächsten Seiten, damit die Fortsetzung nicht zu lange dauert. Aber ich verspreche lieber nichts, da leider immer Jobs oder Messen dazwischen kommen. Aber ich arbeite an der Stetigkeit. Großer Dank beim Voranschreiten auch mal wieder an die fleissige Ines für die tollen Farben! Ebenfalls Dank an den Gewinner der “Statistenrolle” auf Seite 2 für das sehr nützliche Foto!

Ich hoffe, Ihr seid jetzt etwas angefixt. Und dass ich ganz schnell bin mit der Fortsetzung. ^__^

Kleiner Reminder: Wenn Ihr mir aktiv dabei helfen wollt, dass die Folgen schneller vorankommen, freu ich mich über jeden Cent, der über Patreon zusammenkommt.

*Vielen lieben Dank an jeden Leser von Euch, Ihr motiviert mich sehr!* 

Benimmcode

Halloballo!

Oftmals sind die im Comic angesprochenen Themen ja eher eine etwas freiere Interpretation meiner Erlebniswelt (siehe Zombieapokalypse), aber diesmal ist die Realität leider nicht ganz so fern. Ich denke, mir wird jegliches Recht sich über die Benimmregeln auf einer öffentlichen Veranstaltung zu beschweren abgesprochen, solange ich mir davor nen Döner reinpfeife. Aber, zu meiner Verteidigung: Es war ein sehr sehr guter Döner.

Und nun zu etwas komplett Anderem, latent WICHTIGEREM!!!
Mein lieber Kumpel Joscha Sauer macht AKTION! Schon seit langer langer Zeit investiert er unglaublich viel Energie in die Realisierung eines Trickfilms zu seinen Nichtlustig- Cartoons.
Jetzt ist es endlich soweit!

Es gibt ein Nichtlustig- Crowdfunding!

Da ich das ganze schon seit geraumer Zeit privat mitverfolge und weiß wie viel Herzblut in diesem ganzen Projekt steckt, will ich seinen Vorhaben unterstützen. Ausserdem kommt noch dazu, dass die Animationen vom Kölner Trickstudio kommen. Der Betrieb, in dem ich meine Ausbildung gemacht habe und in dem ich lange Zeit gearbeitet und viel Wichtiges gelernt habe. Ich kenne also die Leute sehr genau, die hinter den Animationen stecken und weiß, wie viel ihnen die Arbeit an einem handgezeichneten(!) Projekt liegt. Ich habe es immer sehr bewundert und respektiert, dass sie nicht auf den inzwischen übermächtigen 3D- Zug aufgesprungen sind, sondern alles in ihre Leidenschaft fürs Zeichnen stecken.

Und auch wenn ich weder Joscha, noch das Trickstudio kennen würde… Ich finde es schon allein deshalb wichtig das Projekt zu unterstützen, damit mal ein bisschen Feuer in die deutsche Medien- und HUMORlandschaft kommt. Damit risikounlustige Fernsehanstalten merken,  dass die Zuschauer mehr wollen als “Bauer sucht Frau”-Klone. Damit deutsche Eigenproduktionen innerhalb des Landes gefördert und sich weiterentwickeln können. Damit man ein Zeichen setzt, dass es so verdammt ernstgemeinte Herzblutprojekte auch weit bringen können. Und damit ich was zu lachen habe.

Also, ich geh jetzt ein paar Euro da einwerfen. Ihr würdet ne gute Sache unterstützen, wenn Ihrs auch tut! :D

Geschmäckle

Diese Geschichte beginnt hier.

Zum heutigen Comic spare ich mir mal den Kommentar. Vielleicht hat jeder von uns zu diesem Thema eine eigene unschöne Erinnerung…

Aus gegebenem Anlass möchte ich Euch heute einen schon etwas älteren Film empfehlen. “When The Wind Blows” ist ein extrem bedrückender britischer Trickfilm  von 1986. Der Film hat mich emotional sehr von den Socken gehauen. Kein Happy happy joy joy-Film, das kann man wohl sagen…

Ich hoffe gerade sehr,  dass die Japaner die Hilfe bekommen, die sie jetzt brauchen und die dortigen AKWs standhalten. Es gibt viele Möglichkeiten zu spenden, wenn Ihr das wollt. Das Rote Kreuz wäre z.B. eine sichere Sache.

Abschliessend noch etwas kleines Feines! Nessi6688 hat einen Ponyhof- Dojinshi gemacht. Hier auf Animexx könnt Ihr ihn bewundern! Ich finde ihn total liebevoll und süß gezeichnet. Danke Nessi!:)