Schlagwort: Elefanten

Loslasserei

Schwitzli ho liebe Leser!

Heute gibt’s mal einen Comic, der eine Storyline von vor langen Zeiten wieder aufgreift. Es hat mich immer gestört, dass ich nicht gezeigt habe, wie es danach weiterging. Die Story, auf die sich der Strip bezieht, fängt hier an.

Die erste Begegnung zwischen Shu Thu Zar und Ngumbe fand allerdings schon 2009 statt, die Balzversuche wurden 2010 konkreter.

Wie Ihr wisst, habe ich das Erzählen von längeren Storylines im Web aufgegeben, da ich nicht das Gefühl, hatte, dass es auf diese Weise für den Ponyhof funktioniert. Geschichten zogen sich ewig lang und der Leserabsprung war immer enorm. Allerdings vermisse ich das Erzählen längerer Stories auch und ich habe unterschätzt wie schwer es ist bei Einzelstrips immer auf neue Themen zu stossen.

Auf Patreon hat sich dazu eine kleine Diskussion mit netten Vorschlägen und Tipps entwickelt. Ich denke, ich werde für kurze Storylines von maximal 3-4 Strips das Format wieder aufnehmen. 

Ich finde und fand es unheimlich nett, dass von Lesern meist ein positives Feedback kommt zu meinen auf Twitter, Patreon usw. geäusserten Gedanken zum langformatigen Erzählen beim Ponyhof.  Allerdings muss ich mich genauso damit auseinandersetzen, dass diejenigen, die dieses positive Feedback äussern meistens schon diejenigen sind, die engagiert mitlesen und um deren Aufmerksamkeit man nicht buhlen muss. Aber ich bin nach wie vor interessiert daran zu hören, was Ihr so denkt, denn manchmal kommen dabei ein paar neue Ideen rum. :)

Und damit wünsche ich Euch eine schöne Woche!!! Und vergesst nicht ausreichend Wasser zu trinken! :D

Hitzekoller

Hihi, als ich diesen Comic gezeichnet hatte, wusste ich noch nicht, dass DAS hier mittlerweile im Kölner Zoo passiert ist.

Und keine Angst, mein Körpergefühl ist nicht ganz so dramatisch schlecht. Ich übertreibe vielleicht ein kleeeein wenig. ;) Auch wenn das nicht immer hilft, erinnere ich mich bei solchen “Anfällen” bewusst daran, dass es eben auch Wichtigeres auf dieser Welt gibt als kurze Röcke tragen zu können. Deshalb mag ich mich auch mal über eigene Eitelkeiten lustig machen. Says Merkelface Burrini.

Derweil geht der Websondermann-Wettbewerb heute im Laufe des Tages zuende. Vielen lieben Dank an alle, die für den Ponyhof abgestimmt haben und für die Geduld, was das Bewerben dieses Abstimmmarathons angeht. Ich bin gespannt, wer unter den ersten Drei sein wird, verdient haben es auf jeden Fall alle. Schade nur, dass der Panini-Verlag nicht 1000 Euro an alle zu vergeben hat. XD

Habt ne schöne Woche und rennt bitte bei jedem Sonnenstrahl nach draussen! Man weiß ja nie wie lang es hält…☼

Der Nüsschen Effekt

Die aktuelle Story beginnt übrigens HIER!

Sweeties!
Vielen Dank bei Eurer Unterstützung, was den Sondermann angeht. Ich freu mich erst mal über die eintrudelnde Aufmerksamkeit und blicke entspannt der Buchmesse entgegen. Schliesslich gibt der Gewinner den anderen Finalisten Kuchen aus. Es ist also eine Win-win Situation!:)

Heute gibts von mir zwei Webcomic- Tipps zum Prokrastinieren:

Blattonisch: Ein waschechter schöner Comic Blog von Leaf van Genova. Ich könnte stundenlang darin lesen, wenn mir nicht irgendwann einfallen würde, dass ich den nächsten Strip machen müsste.
Hipsters: Ein brandneuer Webcomic von Adrian Vom Baur, einem aufstrebenden Münchner Comiczeichner, der auch schon bei Jazam seine Finger mit im Spiel hatte. Sieht wirklich sehr belustigend aus, auch grafisch sehr erfrischend!!

Und zur Feier des Tages gibts von mir noch DEN Link. Und ich möchte, dass Ihr wisst, dass ich mich deswegen total schmutzig fühle.:D

Ngumbe Vs Ngumbot

Die aktuelle Story beginnt übrigens HIER!

Ich verweise hierbei nur auf meine geliebten Vorbilder “Ren&Stimpy“, die manchmal auch einfach Episoden durch einen sinnlosen Tanz beendet haben.:D

A propos sinnlos. In dieser aktuellen Folge der YouTube Reihe “Jugendkultur” des geschätzten KWINK gibt es einen kleinen Gastauftritt von mir gegen Ende des Videos.
Ich versuche angespannt nicht die Kommentare zu lesen. Wir wissen ja alle, was YouTube Kommentare lesen mit unserem Seelenheil macht…

Edit: Eilende Neuigkeiten!!!
Der Ponyhof ist tatsächlich unter den ersten vier Nominierten für den Web- Sondermann!!! *Freufreufreu*
Das ist alles nur wegen Euch, weil Ihr so fleissig bei MyComics geklickt habt! Vielen vielen Dank!
Hier könnt Ihr jetzt noch ein einziges Mal klicken, wenn Ihr dem Ponyhof Eure Stimme für die finale Entscheidung geben wollt! Juhuu&Freu!!!:)

The Killing Machine

Die aktuelle Story beginnt übrigens HIER!

Hurrah, die “Rescue Squad” ist da.

Boah, schon wieder 8 Stunden für den Shietkrom hier gebraucht.
Worans liegt?
Hm, vielleicht erinnern sich einige von Euch noch an damals, als ich diesen Webcomic gestartet hatte. Damals hatte ich das Vorhaben keine Schattierungen, flächige nicht ausgearbeitete Hintergründe zu machen und keine Effekte, damits schneller geht.
Tjo…
Man entwickelt halt Ansprüche, ne?

Was gibts noch?
Fantasy Film Fest fängt in Köln an. Was sehen, was sehen?
Ich würde gerne Centurion, Monsters, The Last Exorcism und vielleicht Suck sehen.
Ich bin schon so oft in irgendeinem Scheiss gelandet, deshalb bin ich über jede Empfehlung (oder Anti- Empfehlung) glücklich.
Übrigens, auf diese Comic-Verfilmung bin ich schon SEHR gespannt!

Einen schönen Tag Euch noch!

P.S: Nicht, dass Ihr denkt ich sei in meiner Geldgier völlig übergeschnappt. Ich hab nur den Flattr- Button aktualisiert und jetzt sind da auf einmal gleich DREI Stück. Hilfe?:(