Schlagwort: Köln

Die nebenberuflichen Abenteuer von Nerd Girl – Miss Verständnis

Hi Ihr Glühwürmchen über den spätsommerlichen Feldern des Internets, 

die Sommerpause ist vorbei, weiter geeeeht’s! \o/

Wie Ihr seht, konnte ich die kleine Sommerpause unter Anderem dazu nutzen einige kleine und andere größere Projekte anzukurbeln UND natürlich eine weitere Nerd Girl-Folge fertigzumachen. Diesmal länger als sonst. Ich hoffe, sie gefällt Euch. Mir hat es großen Spaß gemacht sie zu zeichnen und mein Dank gilt mal wieder Ines Korth für die bezaubernde Koloration. Und die nächste Folge ist schon in Vorbereitung, damit Ihr so schnell wie möglich erfahrt, wie es weitergeht…

Messe-News: Dieses Jahr gibt es mindestens noch eine Messe auf der ich signieren werde. Und zwar Ende September im schönen Wien, auf der Vienna Comix. Ich freue mich sehr, denn ich war tatsächlich noch nie in Wien.

Und wie war Euer Sommer? Ich hoffe, Ihr konntet auch Energie tanken und Euch etwas erholen. ^__^ Bis nächste Woche daaaann!

 

Beitrag teilen

Die nebenberuflichen Abenteuer von Nerd Girl – Debut

Hallo liebe Leser,

heute gibt’s die schon seit langer Zeit geplante Überraschung, die ich schon seit geraumerZeit vorbereite.

Dies ist der offizieller Spin-Off zum Ponyhof: Die nebenberuflichen Abenteuer von Nerd Girl. 

Im letzten Jahr im Oktober habe ich für eine Tageszeitung die Anfrage bekommen, ob ich nicht ein Konzept für einen neuen Comic für sie entwickeln könne. Ich hatte große Freude daran mir etwas zu Nerd Girl zu überlegen, was sich von dem Stripformat löst und Raum für ganze Seiten lässt. Leider wurde daraus damals nichts, aber der Gedanke hat mich nie ganz losgelassen. Und jetzt hab ich es einfach mal angepackt nach dem Motto: Was kann schon passieren?

Und dank Patreon und den daraus entstandenen Einnahmen konnte ich das Projekt jetzt endlich umsetzen. Ein dickes Dankeschön dafür!

Noch ein paar Details zum Comic. Ich freue mich sehr, dass ich die Gelegenheit nutzen konnte mit Ines Korth als Koloristin zusammenarbeiten zu können, die selbst mit “Massu –  Schmiedstochter” einen wunderschönen Webcomic hinlegt. Und dank Euch Patronettis kann ich sie auch dafür bezahlen.

Wie oft Nerd Girl erscheinen wird, möchte ich noch nicht genau versprechen, dazu fehlt mir noch die Routine. Ich plane allerdings erst einmal im Monat und sitze gerade auch schon an Folge 2.

Ganz wichtig: Die Nerd Girl-Comics werden in einer Art Paralleluniversum zum Ponyhof spielen. Man muss den Ponyhof dazu nicht kennen und vieles wird anders sein (ihr werdet es im Laufe der weiteren Folgen noch feststellen). Nerd Girl als solche wird als Figur im regulären Comic allerdings auch weiter vorkommen. Man kann also beides unabhängig voneinander lesen. :)

Und damit wünsche ich Euch viel Spaß bei diesem Experiment. Ich bin gespannt, wie es sich entwickeln wird. Und danke noch mal für Eure Unterstützung als Leser!

<3

Beitrag teilen

Stranger 80’s

Hallo liebe Freunde,

vielleicht hat der ein oder andere von Euch ja schon Stranger Things zu Ende geschaut. Mir hat die Serie als Hommage an die 80er Jahre-Steven-Spielberg-Filme sehr gut gefallen. Die Kinderhauptfiguren wachsen einem sofort ans Herz, weswegen ich den Comic für eine kleine Fanart missbraucht habe. In den 80ern war ich persönlich zwar noch zu klein für aufregende Monsterjagden auf BMX-Rädern, aber die im Comic dargestellten Begebenheiten weichen nicht in allen Punkten von der Wirklichkeit ab, ähem. Ja, äh, Köln-Weidenpesch hatte schon einiges nichts einiges zu bieten…

A propos was zu bieten: Wenn Ihr Ponyhof-Patreon seid, würde ich Euch empfehlen heute um die Mittagszeit noch mal auf Patreon zu schielen. Allen anderen empfehle ich am Mittwoch noch mal hier auf die Seite zu schauen. Dann gibt es hier noch mal ein Update ausser der Reihe! Was genau das sein wird, werdet Ihr dann erfahren!

Mysteriöse Grüße bis Mittwoch! ^^

Beitrag teilen

Ponyhof bei Deutzkultur!

Und es gab noch spontan einen Platz zu vergeben am Designtisch der diesjährigen Deutzkultur in Köln.
Deswegen bin ich da auch zugegen und zwar am Samstag, den 29.5. von 14-22h (mal schaun, ob ich so lang durchhalte…)
Finden tut Ihr mich folgendermassen:
Der Designtisch ist mit anderen Pavillons auf der Strasse platziert, die in Deutz zur Drehbrücke führt (Richtung Poller-Wiesen). Auf der Drehbrücke steht die Bühne.
Der Designstand ist unter einem weißen Zelt.

Würde mich freuen, wenn Ihr Zeit habt mich zu besuchen!:)

Beitrag teilen

Ein Tag Im Zoo

Ihr wollt die Geschichte von vorne lesen? Klickt hier!

Ich hab Euch ja gesagt, man kann diesen vermeintlich possierlichen Tieren nicht trauen!

Was gibt es sonst noch Neues? Nun, ich versuche gerade einen Special- Druck vorzubereiten für den Auftritt auf der Runeko, ich setze Eure Hinweise zur Gestaltung des Backcovers vom englischen Minicomic um und ich überlege an welcher virtuellen Stelle ich den Ponyhof- Shop noch bewerben könnte. Habt Ihr da zufällig noch Ideen?
Ich trau mich noch nicht ganz hausierermäßig Ponyhöfe anzuschreiben, ob die vielleicht Interesse an dem Poster haben, aber vielleicht brauch ich ja nur noch ein paar Tage, um mich zu überwinden…

Ansonsten entdecke ich gerade meine nerdige Liebe zu uralten Adventure- Spielen wieder und habe gerade “Beneath A Steel Sky” (jüngst fürs iPhone wiederaufgelegt) und “Indiana Jones 3” durchgespielt.
Hach, diese Spiele sind sooo alt (genauso wie ich offensichtlich), trotzdem finde ich, dass die Story und die Rätsel durchaus Freude machen. Was könnte ich als nächstes spielen: Zak McKracken? Indiana Jones And The Fate Of Atlantis? Oder vielleicht meinen damaligen Liebling “Gabriel Knight“?
Hmm, vielleicht doch Indy…
…Achso, ähm, ich wollte ja eigentlich noch das Backcover zeichnen….:D

Beitrag teilen