Schlagwort: laptop

Teckmeck

Hello meine lieben Netzhörnchen,

wer mein Treiben auf Twitter verfolgt, hat vielleicht mitverfolgt, dass ich in letzter Zeit etwas, hüstel, Trubel mit der Technikwelt hatte. Zum Glück ist inzwischen wieder alles behoben, dank Support von Wacom und Microsoft und ich kann wieder normal weiterarbeiten. Ich brauche immer noch einen neuen Desktopcomputer und quäle mich durch den Entscheidungsprozeß, aber das nenne ich jetzt einfach mal “first world problem” und will mich nicht ernsthaft beklagen.

Anbei noch mal ein kleiner Hinweis auf unseren Tok Tok Fox-Podcast, der inzwischen sechs Folgen aufweist und jetzt auch als Audio-Cast vorliegt (auch auf itunes). Wir hatten ein paar Pausen wegen technik- und krankheitsbedingten Ausfällen, aber das ist so weit, glaube ich, erstmal überstanden.

Und damit wünsche ich Euch eine schöne Woche. Ich mauere mich jetzt wieder standesgemäß zu Karneval ein. :)

Showtime

Kurz nachdem ich diesen Strip gezeichnet habe, hat sich die Lage doch noch in Wohlgefallen aufgelöst. Tatsächlich hat der zweite Laden, dem ich meinen kleinen Laptop anvertraut habe das Problem innerhalb von 3 Tagen gelöst. Der erste Laden hat ihn zwei Wochen ohne sich irgendwie zu melden gebunkert  und ihn danach wieder unrepariert übergeben. Zugegeben funktioniert das WLan im Laden selbst (während es das im Atelier und zu Hause nicht tat), aber ich konnte relativ schlecht dagegenanargumentieren, wenn mir jemand sagt, dass er keinen Fehler finden kann. Eigentlich ist das also gar kein Kampf Mensch vs.Technik, sondern Mensch vs. Mensch. -__- Aber jetzt ist ja wieder alles gut!

Bin gestern frisch von meinem kurzen Wochenendtrip nach Berlin wiedergekommen. Was für eine schnieke Signierstunde das war, könnt Ihr auf dem Blog vom Grober Unfug betrachten, der uns so nett beherbergt hat!

Jetzt kommt also erstmal noch unser Trip ins COMIX in Hannover (siehe unten im Blog). Da freue ich mich auch sehr drauf. ^^

Freu mich heute abend schon darauf  ein paar meiner neuen Manga-Schätzchen abzuchecken, wie der wirklich ungewöhnliche “Gute Nacht, Punpun!” oder der albtraumhafte “Homunculus“. Besonders gespannt bin ich auch auf “Der lachende Vampir” vom dem ich schon so viel Gutes gehört habe. Haaach, Comics, ich könnte echt nichts anderes machen…Okay, ich mache fast nichts anderes…^^

Das verlorene Paradies

Wenn Ihr die Geschichte von Anfang an lesen wollt, fangt am Besten hier an.

Und damit wäre diese kleine “Back To The Nature”-Storyline beendet. Wie es mit Dennis und meinem Comic Alter Ego weitergeht, ist natürlich nicht wirklich abgeschlossen. Das geht weiter. Ich höre/lese auch ein paar Stimmchen, die Gevatter Fuchs in ihr Herz geschlossen haben. Da fällt mir schon was ein!^^

Uaaah, aber es gibt noch ein anderes Tierchen, das der Postbote mir gestern gebracht hat!!! Es ist der erste Prototyp von Plüschngumbe!!!

Ich muss sagen, ich bin schon echt begeistert davon, was Steiner Plüsch aus den Modelsheets gezaubert haben.  Sie haben die Essenz von Ngumbes Temperament voll erfasst! Ich habe noch ein paar minimale Änderungswünsche,  aber das ist es eigentlich auch schon. Bevor Ihr fragt, ab wann es den denn gibt, kann ich direkt antworten: Ich weiß es noch nicht. Erstmal muss WG-Kollege Butterblume an den Mann gebracht werden. Die Produktionskosten für beide auf einmal sind ein bisschen heftig, aber ich überlege, wie das (vor allem vor Weihnachten) möglich werden kann. Irgendwas wird mir schon einfallen. :)

Tihihi, er ist so knuffig!

Kalter Entzug

Ahoi Ihr Netzmatrosen!

Ich hoffe, Ihr konntet die Spätsommersonnenstrahlen noch etwas geniessen und seid nicht zu sehr in den Tiefen der Internetozeane versunken.

Ich werde jetzt gleich (am Sonntagabend) auch noch etwas rausgehen, muss aber meine gerade relativ grossauftragslose Zeit in ein paar ponyhof-relevante Vorhaben stecken, die noch zur Spielemesse Essen fertig werden sollen.

Nichtsdestotrotz konnte ich meinem Spieltrieb auch etwas nachkommen. Zum ersten Mal konnte ich das Würfelspiel “Das Ältere Zeichen“, das mir Webcomic-Buddy Mario geschenkt hat. Wieder mit der Thematik Cthulhu&Freunde ähnelt es zwar vom Look und Spielziel sehr dem großen Bruder “Arkham Horror“, der Spielablauf ist durch den geschickten Einsatz der Würfel ein grundsätzlich anderer. Ich bin ja sowieso immer schnell zu begeistern, wenn die Spieleausstattung hübsch aussieht, aber ich war auch angenehm überrascht, dass das Spiel wesentlich weniger leicht zu schaffen war, als ich angenommen hatte. Herausforderung UND schön gestaltet, also ein klarer Winner für mich. Und ich könnte es in einsamen Stunden sogar alleine spielen, 1-8 Mitspieler sind möglich.^^

Das wieder mal kleine Empfehlung von mir. Ich gebe so was ja immer gerne weiter, wenn ich begeistert bin.

P.S.: Sondermann-Erinnerung: Heute hat übrigens die letzte Woche der Abstimmung begonnen. Am Sonntag ist Schicht im Schacht. Dann heisst es BBB: “Bangen bis Buchmesse”…

 

Bootcamp

Die Wahrheit ist: Ich war noch nie campen. Nicht eine Nacht in einem Zelt verbracht. Nope. Nicht, dass ich nicht wollte, es hat sich bis jetzt einfach nie die Gelegenheit ergeben. Ausserdem bin ich eine ziemliche Prinzessin auf der Erbse, was das Einschlafen angeht (siehe Erlangen-Comic).

Heute versuche ich das mit dem Rausgehen mal. Wenn ich noch nicht sofort zum Freischalten mancher Kommentare komme, war der Versuch erfolgreich, also bitte nicht wundern. ;)

Ich plane momentan sehr viele neue Projekte (Ponyhof-App, neuer Ponyhof-Band, neue Plüschfiguren, zwei Langcomics) und bin hochmotiviert, aber ab und zu mal rauskommen ist notwendig. Um Kraft zu sammeln, neue Impulse zu bekommen und zu schauen, wo man gerade überhaupt steht. :)

Sitzen werde ich höchstwahrscheinlich übrigens auf der Frankfurter Buchmesse am 13.10.2012 (da ist der Tag der Entscheidung für den Web- Sondermaaann) und direkt danach in Essen bei der ComicAction auf der Spielemesse (wahrscheinlich am 20./21.10). Wie, wo und wann ich da ganz genau sein werde, werde ich später noch sagen.

Amüsiert Euch auch schön! :)

P.S.: Oha, beinahe was vergessen! Auf Kwimbi gibts nur noch bis morgen 20% Rabatt auf alles ausser Tiernahrung und Sachen, die ne ISBN haben (wegen Buchpreisbindung). Also, z.B. auf so ein Poster ! Rabatt wird im Warenkorb abgezogen. Puh, gerade noch rechtzeitig…