Schlagwort: Miles Davis

Schmerztherapie

Und hier gehts zum Anfang dieser kleinen Story.

Ich weiß nicht, wies Euch geht, aber in akuten Momenten des Schmerzes (seelisch wie körperlich) steht mir nicht so der Sinn danach kreativ zu werden, dazu stehen die Gefühlswallungen zu sehr im Weg. Aber wenn erstmal etwas Zeit vergangen ist, hilft die kreative Aufarbeitung doch (siehe mein Comic zum Thema Klettern).

Wie wir Webcomiczeichner wissen, ist es eigentlich Quatsch an einem sehr sonnigen Feiertag einen Comic hochzuladen, aber, hey, die Macht der Gewohnheit. Ich hoffe trotzdem, dass auch ihr heute einen Tag an der Frischluft verbringt. Ich mache ganz neurotikergetreu einen Ausflug in die Tropfsteinhöhle (nur 8 Grad FTW!!!), anstatt auf den Aufguss in der heissen Wohnung zu warten. Ein mitleidiges Shout-Out hiermit auch an alle, die in einer ungut isolierten Dachgeschoßwohnung leben.

Und wenn Ihr noch was zum Lesen für den Park, See, Schwimmbad, Keller braucht, dann empfehle ich Euch heute mal I Was The Cat von Benjamin Dewey&Paul Tobin, zwei Comicprofis, die ich von meinen Besuchen in den USA kenne. :)

Euch noch einen schönen unschwitzigen Feiertag!!

Miles And More

Uuuund hier gehts zum Anfang dieser kleinen Story.

Falls Ihr Euch schon Fragen stellt: Bei der “Erscheinung”, die unser werter gräulicher Freund hier hat, handelt es sich natürlich um den berühmten Jazzmusiker Miles Davis. Ähnlich zu Ngumbe mag ich ihn tatsächlich auch und höre ihn z.B. beim Schreiben.

So, what else is up?

Es ist Zeit panisch im Kreis rumzulaufen, denn bald schon wieder findet der Comic-Salon in Erlangen statt. Vom 19.-22.Juni öffnet die vielleicht größte ausschliesslich auf Comics fokussierte Veranstaltung in Deutschland ihre Pforten und die hiesige Comiczeichnerschaft arbeitet fleißig an ihren Neuerscheinungen. Ich persönlich werde mit meiner und Christopher Taubers kurzen Story in der Neuauflage von Die Toten#1 (Panini) vertreten sein. Ausserdem wirds dort das El Pilzo-Kirschkernkissen geben!!! :D

Es gibt so viele andere Neuerscheinungen von Webcomiczeichnerkollegen, ich versuch mich mal an einer Liste…

Katzenfuttergeleespritzer Stories #1 von Mario Bühling

Jazam 9

Das Mondo Magazin #2

Mr. Origami von Bastian Baier (Lapinot) und Robert Mühlich

Ach, so ist das! von EM Schradi

Hipsters from Hell von Adrian vom Baur

Des Weiteren, Malcolm Max #2 von Ingo Römling und Peter Mennigen, Das Update #3 von Ulf Graupner und Sascha Wüstefeld, Kinderland von Mawil, das Comicgate Magazin #8 und ich merke gerade, dass es viel zu spät ist, um diese Liste zu komplettieren. Ich muss also leider vor der mannigfaltigen Papiergewalt kapitulieren und bitte um Verzeihung, dass ich so viele andere nicht genannt habe. Ich hoffe nach Erlangen meinen Comicbeutestapel hier präsentieren zu können. :)

Euch schon mal ein schönes Wochenende, Ihr Pixelpaladine!

Epilog

Die aktuelle Story beginnt übrigens HIER und ist hiermit offiziell beendet. Auf zu neuen Ufern!

Kennt Ihr das, wenn Ihr Euch nach einer getanen Aufgabe ganz entspannt fühlt und dann eine Sekunde später realisiert, wie viele andere Baustellen Ihr noch habt und der Endorphinausschuss sofort wieder verschwindet? Solange ich die Steuererklärung nicht gemacht habe, wird mir das wohl noch LANGE so gehen. Brrr…

Also hilft nur eins: das, was man erledigen muss lange genug aufschieben und mit lustigeren Dingen verdrängen!

D.h. in meinem Fall weiter Heavy Rain spielen, traurige Videos gucken und danach hoffentlich nützliche Petitionen unterschreiben, Ukulele üben bis ich so gut bin und endlich diesen Comic bestellen, auf den ich durch den Gratiscomictag gekommen bin!

Jetzt hab ich natürlich ein schlechtes Gewissen.

Der glückliche Elefant

Ihr wollt die Geschichte von vorne lesen? Klickt hier!

Oje, war ja klar, dass Ngumbe irgendwann seine, ähm, Coolness verliert…

Ich bin übrigens ab morgen in London, um am Samstag in direkter Standnachbarschaft zum Zwerchfell Verlag an dem UK Mini&Webxomix Thing teilzunehmen.
Die Zwerchs haben dazu sogar ein kleines Sticker- Album drucken lassen und mich mit einem Motiv zum Thema “Dinosaurier” teilnehmen lassen. Hier wäre mein, ähm, “Ngumbosaurus”!:)

Also, wenn ich übers Wochenende nicht auf Eure Kommentare eingehen kann, liegts daran, dass ich kein Internet habe…
Den Comic am Montag gibts natürlich trotzdem!:D

Der Genius

Yo Ihr Homies!
Der heutige Strip beruht auf einem Video, das vor Kurzem die Runde durchs Internet gemacht hat.
Vielleicht kennt Ihr es ja schon, ich kann jedenfalls jedem Kreativen empfehlen sich mal anzuhören, was diese sympathische Schriftstellerin hier für eine interessante Sichtweise offenlegt.
Viel Spasso!:)