Schlagwort: Petition

Elepetition

Mit Sicherheit habt Ihr von dieser Geschichte gehört bei der man nur aus Gründen der Absurdität nur den Kopf schütteln kann. Ich verstehe nicht, was der “Sport” hinter dieser Art der Grosswildjagd steckt, wenn man einem sehr unflinken unübersehbarem Tier mit einer Feuerwaffe entgegentritt. Sicherlich gibt es den Beruf, des Jägers, der aus diversen forstwirtschaftlichen Gründen Tiere töten muss, aber als touristische Attraktion finde ich das sehr diskutabel.

Nichtdestotrotz halte ich von realen Morddrohungen natürlich überhaupt nichts. Auch wenn ich verstehen kann, dass Ngumbe bei diesem Thema zum Rambo wird. Wusstet Ihr eigentlich, dass Ngumbe einen eigenen Twitter-Account hat? Unter @ngumbetembo könnt Ihr seinen Gedanken und Ansichten folgen, aber ich warne Euch, die sind nicht immer freundlich. Kennt Ihr ja…

Ich schlage mich derweil auch mit unfreundlichen, aber auch unterhaltsamen Dingen herum, aber mehr dazu vielleicht beim nächsten Mal.

Wer heute Abend in Köln ist und noch nichts vor hat , der hat vielleicht Lust zum “Comic-Talk mit Hella von Sinnen” in den Lokalitäten von Presse Ludwig am Hauptbahnhof zu kommen. Hella Von Sinnen, Daniela Winkler, Kay Meyer und Ralf König diskutieren dort in Manier des “Literarischen Quartetts” diverse Comics. Ich bin gespannt und freu mich drauf. Vielleicht sieht man sich ja dort. :)

 

 

Der Protest Tier

Ihr wollt die Geschichte von vorne lesen? Klickt hier!

Liebe Ngumbe- Aktivisten,

vielen Dank für Eure weitere Unterstützung. Unsere Facebook- Petition hat nun beinahe 180 Mitglieder und der Druck auf die Zooleitung wächst täglich!! Bitte bleibt dran, wir arbeiten an weiteren Aktionen und planen für nächste Woche sogar die Unterstützung von prominenten Gaststars!!! Ihr dürft sehr gespannt sein!

Ausserdem ist der englische Minicomic endlich da. Und er ist genauso geworden, wie ich mir das vorgestellt habe, yipeee!!! Er hat 24 farbige (!) Seiten (inklusive Cover&Backcover) und enthält die ersten 38 Strips des Webcomics inklusive der Mister Frisur- Storyline. Ab jetzt erhältlich im Shop!

Bevor Ihr fragt, natürlich soll es auch noch eine deutsche Printversion des Ponyhofs geben. Und zwar im Dickehosenstil. Geplant ist ein 70seitiges Hardcover in Farbe mit vielen exklusiven Extras. ALLERDINGS liegt das vorgesehene Veröffentlichunsgdatum dafür erst im Frühjahr 2011.

So, ich muss jetzt schnell mal weiter Transparante malen!…

Der Axe Effect

Ihr wollt die Geschichte von vorne lesen? Klickt hier!

Liebe Leser,
ich bin überwältigt!! Bereits am 1. Tag hatte die Free Ngumbe– Petition auf Facebook über 100 Mitglieder!
Und auch Ngumbes Twitter- Nachrichten bleiben nicht ungehört.
Als besonderes Zeichen Eurer Unterstützung, könnt Ihr ab heute sogar “Free- Ngumbe” T-Shirts erwerben. Dank gebührt hierbei Jürgen “Geier” Speh, der mit seinem Design selbst Nelson Mandela neidisch gemacht hat. Es ist in unterschiedlichen Farben sowohl für männliche, als auch für die weiblichen Ngumbe- Aktivisten erhältlich.
Wir freuen uns sehr über den ganzen Zuspruch und Ngumbe fühlt sich auch geschmeichelt!

Abgesehen davon möchte ich mich auch für die positive Resonanz auf den Spenden- Button bedanken!
DANKE!!!
Bitte sagt Bescheid, falls Paypal Euch nicht das Passwort für die Geheeeimseite mit den Wallpapern, Extracomic usw. mitteilt. Ich werde es Euch dann per Mail zuschicken.

Ich freue mich gerade wirklich sehr und habe großen Spaß bei der Sache.
Und das war noch lange nicht alles, was kommt…:)