Schlagwort: pony

Berufung

Yeah, und weil es so viel SPASS gemacht hat, rufe ich hiermit zu einem Kurzgewinnspiel auf.

Der Erste, der errät, wer die Comicfiguren im letzten Panel sind (ausser Butterblume und ich natürlich), bekommt das Passwort für die Geheeeeimseite. Ich weiß, dass besonders die letzte Figur rechts ziemlich knifflig ist, aber dann wird das halt noch ne grössere Herausforderung. Also los, postet es einfach in den Kommentaren!

Übrigens sei die Geheeeimseite bzw. der Spenden- Button  auch allen anderen ans Herz gelegt. :)Momentan gibts da vier Wallpaper (das fünfte ist in Vorbereitung), einen mehrseitigen Extra-Comic und ein Making Of- Ponyhofstrip. Ich würde gerne mal einen Stream über die Kolorierung eines Strips machen, wäre das von Interesse? Haken wäre, dass ich dabei Selbstgespräche führen müßte, vielleicht zur Erläuterung. Oder Musik. Hm…

Eine wunderschöne Woche dann an Euch!

Beitrag teilen

Ponykoller

Sind wir schon wahnsinnig?

Ich hoffe, die ziemlich konkrete Filmanspielung wurde hier erkannt.:)

Momentan laufen die Vorbereitungen für die Printausgabe des Ponyhofs auf Hochtouren. Es gibt schon schöne Ankündigungen hier (Seite 22) und ich sitze gerade an Coverentwürfen und zusätzlichen kleinen Illus, um die 96 Seiten rund zu machen.
Zum Comicfestival München soll es dann erhältlich sein. Drückt mir die Daumen!:)

Heute gibts übrigens wieder ein ausführliches Interview mit mir auf MyComics.de.

Und jetzt möchte ich Eure Aufmerksamkeit gerne auf eine Aktion lenken, bei der ich kürzlich mitgemacht habe! Hier die offizielle Meldung:

110 Comicfiguren gegen Menschenhandel!*
*Ein internationales Comic-Wallpaper für einen guten Zweck. *

Am 11 Januar findet in Amerika jedes Jahr der “National Human
Trafficking Awareness Day
” statt, um die allgemeine Aufmerksamkeit auf
den Kampf gegen Menschenhandel zu richten. Um Geld und Aufmerksamkeit
für diesen guten Zweck zu gewinnen schlossen sich Comic- und
Webcomicschaffende zur internationalen Comic Creator’s Alliance zusammen.

Im Jahr 2010 wurden mit einem für knapp zwei Wochen online gestellten
Desktopmotiv von 87 Künstlerinnen und Künstlern über 10.000 Dollar an
Spenden gesammelt. Dieses Jahr ist die Gruppe auf 110 TeilnehmerInnen
angewachsen und das Ziel ist klar: Die 10.000 Dollar-Marke soll 2011
deutlich überboten werden.

Jeder Teilnehmer steuerte eine Originalzeichnung von einer seiner
weiblichen Figuren zu einem großen Gesamtbild bei. Das Thema dieses
Jahres war “The Brady Bunch.” Neben international bekannten Künstlern
wie Adam Hughes (Star Wars, Wonder Woman), Billy Tucci (Shi), Scott Sava
(The Dreamland Chronicles) oder Sarah Ellerton (Inverloch) finden sich
dieses Jahr auch gleich 4 Comic-KünstlerInnen aus Deutschland auf dem
Wallpaper wieder.

Arne Schulenberg, der mit seiner Union der Helden bereits 2010 bei der CCA dabei war, konnte für dieses Jahr auch Sarah Burrini (Das Leben ist kein Ponyhof), David Malambré (Demolitionsquad) und Max Vaehling (Monsterjägerin Conny Van Ehlsing) für eine Teilnahme gewinnen.

Die Spenden-Aktion läuft für zwei Wochen, vom 11. bis zum 24. Januar.
Alle Einnahmen werden zwischen Love 146 und Gracehaven House aufgeteilt.
Dieses Jahr kann man zusätzlich zum Computer-Wallpaper über einen
Onlinestore auch gedruckte Poster sowohl des letztjährigen als auch des
aktuellen Motivs bestellen.

Mehr über die CCA, die Teilnehmer, das Wallpaper und die Möglichkeit zur
Spende erfährt man auf http://comicalliance.weebly.com.
Mehr über das Problem erfährt man auf englisch auf http://love146.org/slavery.

Beitrag teilen

Depresso To Go

Bei dem momentanen Wetter kann ich Butterblume schon gut nachvollziehen. Man wird ja fast zur Stubenhockerei gezwungen…

Freuen wir uns also alle auf den Frühling und dass, der auch, äh, hoffentlich bald kommen mag.

In der Zwischenzeit gibt es zum Glück Dinge mit denen wir uns die Zeit vertreiben können, wie z.B. mit diesem unglaublich schönen neuen Webcomic namens Wormworld Saga. Oder man guckt, was so im Kino kommt

Aber nicht, dass Ihr mir hier das Dschungelcamp anmacht (*extrakeinenlinksetz*);)

Beitrag teilen

Zockerpony

Meine eigene Ähnlichkeit zu dem bekannten kleinen Huftier im 1. Panel ist tatsächlich nicht ganz so klein, momentan.

Winter, doofes Wetter, frühe Dunkelheit, Neujahrsantriebslosigkeit und digitale Weihnachtsgeschenke machen mich gerade zu einer richtigen Potato Sack Burrini.

Ich bin gerade gut beschäftigt mit Assassin’s Creed: Brotherhood (AssBro, höhö und Guitar Hero 5 (Gesangsfavorit: “Dancing With Myself” von Billy Idol, Gesangsgurke: “Du hast” von Rammstein). Ich peile noch an das Back To The Future– Spiel endlich zu testen und freue mich auf L.A. Noire, das irgendwann in diesem Jahr erscheinen soll.

Äh ja, mal schauen, wie das freizeitlich alles so hinhaut…

Mehr zum Thema Arbeit, Ponyhof und woher die kleinen Elefanten kommen, gibts übrigens in diesem netten Interview auf Fudder zu lesen.:)

Viel Spaß und eine zauberhafte Restwoche Euch noch…

P.S.: Hurra! Und während ich diesen Post verfasse, bemerke ich dass die Assassin’s Creed 2 CD einen Sprung hat und nicht mehr geht. AAAARGLK, muss.mich.in.grünen.Hulk.verwandeln!

Beitrag teilen

Heiligabend

Diese Storyline beginnt hier!

…Was mich daran an erinnert, dass ich noch nicht alle Weihnachtsgeschenke habe. Uiuiui…

Ich hoffe, Ihr seid nicht irgendwo eingeschneit! An Tagen wie diesen bin ich dann doch ganz froh über meinen heimischen Arbeitsplatz. Mein Beileid an alle, die sich jetzt gerade durch das Verkehrschaos kämpfen müssen.

So siehts übrigens gerade bei mir aus, wenn man aus dem Arbeitszimmer guckt.

Und wie in jedem Jahr poste ich gerne mal wieder den Link zu einer etwas älteren und längeren Ponyhof-Geschichte (als die Protagonistin noch nicht Sarah hiess) namens Last Christmas auf Comicgate.
Viel Spaß und viel Erfolg bei den letzten Weihnachtsgeschenkekäufen!:)

Beitrag teilen