Schlagwort: technik

Teckmeck

Hello meine lieben Netzhörnchen,

wer mein Treiben auf Twitter verfolgt, hat vielleicht mitverfolgt, dass ich in letzter Zeit etwas, hüstel, Trubel mit der Technikwelt hatte. Zum Glück ist inzwischen wieder alles behoben, dank Support von Wacom und Microsoft und ich kann wieder normal weiterarbeiten. Ich brauche immer noch einen neuen Desktopcomputer und quäle mich durch den Entscheidungsprozeß, aber das nenne ich jetzt einfach mal “first world problem” und will mich nicht ernsthaft beklagen.

Anbei noch mal ein kleiner Hinweis auf unseren Tok Tok Fox-Podcast, der inzwischen sechs Folgen aufweist und jetzt auch als Audio-Cast vorliegt (auch auf itunes). Wir hatten ein paar Pausen wegen technik- und krankheitsbedingten Ausfällen, aber das ist so weit, glaube ich, erstmal überstanden.

Und damit wünsche ich Euch eine schöne Woche. Ich mauere mich jetzt wieder standesgemäß zu Karneval ein. :)

Beitrag teilen

Showtime

Kurz nachdem ich diesen Strip gezeichnet habe, hat sich die Lage doch noch in Wohlgefallen aufgelöst. Tatsächlich hat der zweite Laden, dem ich meinen kleinen Laptop anvertraut habe das Problem innerhalb von 3 Tagen gelöst. Der erste Laden hat ihn zwei Wochen ohne sich irgendwie zu melden gebunkert  und ihn danach wieder unrepariert übergeben. Zugegeben funktioniert das WLan im Laden selbst (während es das im Atelier und zu Hause nicht tat), aber ich konnte relativ schlecht dagegenanargumentieren, wenn mir jemand sagt, dass er keinen Fehler finden kann. Eigentlich ist das also gar kein Kampf Mensch vs.Technik, sondern Mensch vs. Mensch. -__- Aber jetzt ist ja wieder alles gut!

Bin gestern frisch von meinem kurzen Wochenendtrip nach Berlin wiedergekommen. Was für eine schnieke Signierstunde das war, könnt Ihr auf dem Blog vom Grober Unfug betrachten, der uns so nett beherbergt hat!

Jetzt kommt also erstmal noch unser Trip ins COMIX in Hannover (siehe unten im Blog). Da freue ich mich auch sehr drauf. ^^

Freu mich heute abend schon darauf  ein paar meiner neuen Manga-Schätzchen abzuchecken, wie der wirklich ungewöhnliche “Gute Nacht, Punpun!” oder der albtraumhafte “Homunculus“. Besonders gespannt bin ich auch auf “Der lachende Vampir” vom dem ich schon so viel Gutes gehört habe. Haaach, Comics, ich könnte echt nichts anderes machen…Okay, ich mache fast nichts anderes…^^

Beitrag teilen