Schlagwort: Tiere

Animalien

Moin!

Ich lass den Comic einfach mal unkommentiert so stehen, weil der Comic ja quasi schon der Kommentar ist. Kann allgemeingültig gelesen werden oder konkret, an Anlässen mangelt es jedenfalls nicht.

Ähnlich zu Herrn Piepenbrock bin ich übrigens auch ein wenig auf Rundreise in diesem Jahr. Allerdings ist meine Rundreise selbst gewählt und verläuft (hoffentlich) erfreulicher:  Am 4.Mai 2019 mache ich abends mit beim großen Rudelzeichnen auf der Bühne während der 1.Kölner Literaturnacht mit. Am 11. Mai 2019 signiere ich gemeinsam mit Ralf Singh zum Gratiscomictag im Fantastic Store in Köln. Direkt danach bin ich am Sonntag, dem 12. Mai 2019 auf der Comic Invasion in Berlin. Vom 29.-30. Juni 2019 bin ich wieder auf der Comic Con Germany  in Stuttgart. Bestimmt kommt auch noch die ein oder andere Messe dazu, wer weiss das schon. :D

Wünsch Euch schon mal eine schöne Woche!!!

Beitrag teilen

Komische Tiere

Ahoi und willkommen an Bord der MS Ponyhof!

Ja, man begegnet in seinem Leben schon vielen komischen Tierchen. Kurz nachdem ich diesen Strip gezeichnet hatte, habe ich mich noch mit einem Kollegen unterhalten, der auch sehr viele Anfragen bekommt, für den guten Zweck und manchmal für den weniger guten Zweck. Manches ist bezahlt, manches nicht, das spielt keine Rolle. Und das ist per se natürlich überhaupt kein Problem. Auch die Anfragen hinter denen keinen Geld steckt, finde ich persönlich überhaupt nicht schlimm. Im Gegenteil: Ich werde oft sehr nett und höflich gefragt und das freut mich. 

Was allerdings wirklich anstrengend wird, sind die Anfragen, die man (aus was für Gründen auch immer) verneint, hinterher aber versucht wird noch darüber zu diskutieren. Man selbst wird dabei in eine unangenehme Position gebracht, in der man sich entweder rechtfertigen soll oder noch vehementer verneinen muss. Und, was wirklich unangenehm ist, ist, wenn man mehrere solcher drängelnder Anfragen bekommt. Das ist wahrscheinlich der Punkt, den viele Anfragensteller nicht bedenken. Und schon hängt man davor einen unnötigen Wust an Mails zu beantworten.

Die Zeit könnte man wesentlich besser in einem echten Streichelzoo verbringen. :D

Aber nun zu etwas (hoffentlich) Erfreulicherem:

Ich verlose wieder eine Statistenrolle in der neuen Nerd Girl-Folge! Hier könnt Ihr genau lesen, was Ihr tun müsst, wenn Ihr Euer Antlitz in dem untenstehenden Panel verewigt sehen wollt. Die Aktion läuft noch bis Dienstag, dem 14.11.2017, 23:59 Uhr. Ich bin gespannt wen ich diesmal zeichnen werde. :D

 

Und damit wünsche ich Euch noch eine tolle Woche! 

Beitrag teilen

Mystery

Heeeey friends,

das ist mein erster Comic-Post, den ich während meiner Arbeitsferien hier in Oregon mache. Die erste Woche habe ich mir für Ausflüge reserviert und unter diesem Text findet Ihr Fotos aus Astoria, Timberline Lodge und random Wäldern in Oregon.

Und es ist wahr, dass hier in der Gegend viele Filme oder Teilen von Filmen gedreht wurden. The Goonies, The Shining, The Ring 2, Twilight (ähem), Green Room usw. Die Landschaft ist einfach beeindruckend in ihren unfassbaren Weiten…

Und auch der andere im Comic erwähnte Part ist inspiriert von wahren Begebenheiten. Nicht nur in Portland umgibt einen der latent aufdringlich Geruch von legalem Cannabis. Wenn man die Highways entlang fährt, trifft einen ab und zu eine “grüne Wand”. Die Felder sind, so weit ich weiß zwar überdacht bzw. in Gewächshäusern, aber das scheint nicht immer zu helfen. Nun ja, ich hoffe, auf eine belustigte Tierwelt. xD

Und damit wünsche ich Euch eine schöne Herbstwoche!

 

14459784_10154188183298300_1442588084_n14483496_10154188182613300_1907954628_n14459092_10154188179223300_1222477668_n14445496_10154188181403300_450254719_n

Beitrag teilen

Das verlorene Paradies

Wenn Ihr die Geschichte von Anfang an lesen wollt, fangt am Besten hier an.

Und damit wäre diese kleine “Back To The Nature”-Storyline beendet. Wie es mit Dennis und meinem Comic Alter Ego weitergeht, ist natürlich nicht wirklich abgeschlossen. Das geht weiter. Ich höre/lese auch ein paar Stimmchen, die Gevatter Fuchs in ihr Herz geschlossen haben. Da fällt mir schon was ein!^^

Uaaah, aber es gibt noch ein anderes Tierchen, das der Postbote mir gestern gebracht hat!!! Es ist der erste Prototyp von Plüschngumbe!!!

Ich muss sagen, ich bin schon echt begeistert davon, was Steiner Plüsch aus den Modelsheets gezaubert haben.  Sie haben die Essenz von Ngumbes Temperament voll erfasst! Ich habe noch ein paar minimale Änderungswünsche,  aber das ist es eigentlich auch schon. Bevor Ihr fragt, ab wann es den denn gibt, kann ich direkt antworten: Ich weiß es noch nicht. Erstmal muss WG-Kollege Butterblume an den Mann gebracht werden. Die Produktionskosten für beide auf einmal sind ein bisschen heftig, aber ich überlege, wie das (vor allem vor Weihnachten) möglich werden kann. Irgendwas wird mir schon einfallen. :)

Tihihi, er ist so knuffig!

Beitrag teilen

Epiphanie

Wenn Ihr Dir Geschichte von Anfang an lesen wollt, fangt am Besten hier an.

Ich gebe zu, mir war danach bekloppte Tiere zu zeichnen (was für eine Überraschung).

Und A PROPOS bekloppte Tiere… Plüschbutterblume ist wieder da!!! :D

Wir haben lange drüber nachgedacht und sind zum Schluss gekommen, dass Butterblume eine Chance verdient eine zweite Auflage zu bekommen. Die Auflage besteht mal wieder aus nur 50 Stück und er soll in der zweiten Oktoberhälfte (also hoffentlich zur Comic Action in Essen) da sein. Vorbestellt werden kann er schon jetzt und zwar wie gewohnt bei Kwimbi!

Er bringt Ihnen sogar das Frühstück ans Bett.

Damit Ihr mal seht, wies bei der Produktion des Plüschis ablief, habe ich hier ein Bild (draufklicken fürs Zoomen) mit den Korrekturen für die Stofftierfirma. Ich muss dazu sagen, dass sie den ersten Prototypen (links) OHNE Modelsheet angefertigt hatte. Dafür war er schon ziemlich gut. Aber wie Ihr seht, bin ich in der Hinsicht pingelig. Es war mir wichtig, dass es “mein” Butterblume ist und kein entfernter Kusin. Per Photoshop bzw. Bildmanipulationen habe ich Korrekturen eingezeichnet. Es folgte noch ein weiterer Prototyp, der mir  noch nicht so gut gefiel, aber da waren es nur die Position der Nüstern und  der Haare. Also brauchte es nur zwei entfernte Kusins (Butterbert und Butterklaus) bis Plüsch-Butti genauso aussah, wie ich es mir vorgestellt habe♥♥♥… Ich bin schon sehr gespannt, wie der erste Proto- Ngumbe aussehen wird!^^

Beitrag teilen