Schlagwort: youtube

Die Sendung mit dem Elefanten

Moin moin!

Ein Thema, was mich in den letzten Tagen etwas beschäftigt hat: YouTube und wie sich eine Plattform entwickelt. Berichte wie bei Frontal 21 häufen sich und es ist längst kein Geheimnis mehr, dass sich nicht nur verantwortungsbewusste Typen auf der Plattform herumtreiben. Die Tendenz zu Produktwerbung bei sogenannten Hauls und inhaltsleerem Geschwafel mit Sponsoring gefällt mir auch nicht, aaaber man darf nicht vergessen, dass es unzählige YouTuber gibt, die leiser sind und trotzdem was zu sagen haben. Kwink z.B., der gerade noch für den Webvideopreis nominiert war (und der mir ein sehr nettes Vorwort für den 2. Ponyhofband geschrieben hat) oder Henrik, der auch den Comicsabbel gestartet hat oder Pseudoerbse, die auch Comics mag oder die sympathischen Sexy Cripples, die regelmäßig über Kino, Fernsehen und Games schnacken und und und… Es gibt also noch mehr da draussen, als Leuten beim Durchwühlen von DM-Tüten zuzuschauen.

Ausserdem: Ich war wieder bei einem Podcast zu Gast! Und zwar diesmal bei Der Weisheitdie ich selbst sehr gern höre. Verdammt, jetzt hab ich mich diesmal um eine Folge gebracht. XD

Aber ich hoffe, Ihr habt Spaß beim Zuhören! Schöne Woche noch und tüdelüüü!

+++UPDATE 22.06.+++ Hey und hallo! Wie Ihr seht, seht Ihr nix, jedenfalls keinen neuen Comic. Tut mir sehr sehr leid, aber ich habe es diese Woche einfach nicht geschafft. Private Termine und eine enge Deadline haben mir diesmal einen Strich durch die RechZeichnung gemacht. Nächste Woche ist der Stress vorbei und es wird wieder alles wie gewohnt laufen. Danke für Eure Geduld!!!!

Video Killed The

Oh ja, dieser Comic ist sehr viel wahrer, als Ihr denkt…

Die Signierstunde mit Kaddi aka Coldmirror am Samstag in Hannover war einfach unglaublich. Schon am Bahnhof war Kaddi umgeben von ihren Anhängern und die Schlange vor dem Comicladen hatte epische Ausmaße. Anscheinend war COMIX noch nie so voll.

Hunderte von Begeisterten warteten bis zu 5 Stunden, um die Meisterin der “Misheard Lyrics” und der Harry-Potter- Synchros live zu erleben. Ganze Schulklassen waren von weither angereist, junge Menschen brachen in Tränen aus… Und ich sass latent unbeschäftigt daneben.

Aber wisst Ihr was?

Ich fands toll! Es war einfach unglaublich zu sehen, wie viel FREUDE in diesem Laden versammelt war. Die Stimmung war bombastisch und die Fans hielten sich mir ihrer Freude nicht zurück, sei es durch spontane physische Gefühlsausbrüche oder kleine Geschenke. In ihrer gemeinsamen Begeisterung für einen Menschen entstand eine riesige harmonische Solidaritätswolke, die über Stunden über dem Laden schwebte wie rosa Zuckerwatte. Das ist wohl eines der schönsten Dinge, die ein Künstler bewirken kann.

Und das nächste Mal will ich auch Unterhosen signieren. :D

P.S.: Die nächste Gelegenheit wäre übrigens am nächsten Samstag, im Comicgarten in Leipzig! (…Bitte nur gewaschene Exemplare…)

P.P.S: Vielen Dank an alle, die da waren! Und an Kaddi und Süssi undCOMIX! Ihr habt gerockt!