Diese Geschichte beginnt hier.

Ein großes Shoutout an alle, die in Werbeagenturen arbeiten! Das ist etwas, was ich selbst nie gewagt habe. Ich höre immer grausame Geschichten von Mitarbeiterverschleiss, Burn-Outs, Mobbing etc. Liegt es wirklich immer daran, dass man “für den Job geschaffen sein muß”? Oder gibt es Jobs, die letztendlich so angelegt sind, dass man sie gar nicht ein Leben lang psychisch durchhalten kann?

Als Freiberufler zu Hause und im Café arbeitend kann ich zum Glück behaupten, dass ich vor vielen dieser Sachen verschont werde. Nicht, dass mir hier nicht öfters alles um die Ohren fliegt, trotzdem weiß ich um den Luxus selbstbestimmt arbeiten zu können. Wahrscheinlich werde ich einfach irgendwann eine verrückte Einsiedlerin mit 49 Katzen, die alle Butterblume heissen und sich nicht zureiten lassen wollen…

Genug von meiner optimistischen Zukunftsprognose, ich war gestern tatsächlich mal wieder DRAUSSEN und habe entdeckt, dass es in Köln ja schon seit über einem Jahr einen neuen Comicladen gibt. Und zwar nennt er sich Fantastic Store und befindet sich auf der Bonner Straße. Es war hell und freundlich und gut sortiert! Da hab ich mich so gefreut, dass ich mir direkt einen Comic gekauft habe und Euch davon mitteilen wollte! :)