Queen Of Selfcare

Moin moin Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr konntet die Ostertage etwas entspannen. Ich hab auch Pause gemacht, die Energie geht gefühlt gerade etwas schneller leer, als sonst. VOLL KOMISCH!

Dazu zählte auch eine kleine Pause von Social Media. Besonders Twitter ist in diesen Tagen (und damit meine ich eine wachsende Tendenz seit Jahren) zu einem besonderen Ort des stetigen Frustabbaus geworden. Was absolut verständlich ist. Aber ob es einem gut tut diesen Frustabbau zu lesen, steht wieder auf einem ganz anderen Monitor.

Ich kann nur immer wieder meine Empfehlung aussprechen seine Timeline ordentlich zu kuratieren mit Inhalten, die man gerne sieht, welche in meinem Fall aus den Themen Kunst, Kultur, Musik und PFÖGEL besteht. Man kann Listen führen, stummschalten und blocken… Und notfalls auch mal seinen Account deaktivieren oder sich ganz abmelden. Hauptsache, Ihr lasst Euch nicht durch die Doomscrolling-Lawine mitreissen.

In dem Sinne, passt auf Euch auf und bis baldo!

P.S.: Und wie immer hier der Hinweis: Wenn Euch meine Comics gefallen und Sie unterstützen wollt, könnt Ihr sie früher sehen auf meinem Patreon-Kanal.
Beitrag teilen