Hier beginnt die gruselige Storyline!

Yeah, so viel zum Thema Eigenwahrnehmung vs. Fremdwahrnehmung. :D

Erst mal vielen Dank an Euch für die vielen ermutigenden Kommentare zum Thema “längere Storylines”. Das war sehr schön zu lesen und hat mir wieder etwas mehr einen Schubser gegeben in die Richtung sich nicht von den eigenen Unsicherheiten verrückt machen zu lassen. Ich denke, ich werde weiterhin eine Mischung aus Stories und Einzelstrips machen. Und wenn ich längere Geschichten zu erzählen habe, dann werde ich das auch tun! :)

Im nächsten Strip wird Hell-Nerd also mal so RICHTIG aufräumen. Mit Staubsaugen UND Fensterputzen sozusagen. Mal schaun, ob das normal Stripformat da ausreicht… Ich habe immer grösseren Spaß daran mal in einem untypischeren Stil zu zeichnen. Es ist einfach eine coole Abwechlsung zum sonstigen Stripformat. Wäre ja auch doof, wenn ich mich nur in meiner “comfort zone” bewegen würde. Besonders auf das Tuschen habe ich mich bei der Seite sehr gefreut. Es ist einfach immer noch ein tolles Gefühl mit dem Pinsel zu tuschen. Ich denke, dass werde ich trotz Cintiq noch laaange “analog” machen.

Derweil möchte ich noch mal einen kleinen Hinweis auf den Web-Sondermann tätigen. Keine Angst, ich werde Euch jetzt nicht bei jedem Beitrag wegen des Abstimmens nerven. Ich bastele bis Montag noch einen effektiven Button, das sollte dann mal reichen.

Puh, jetzt bin ich müd. Ich werde mich jetzt mit meinem neuesten ganz fantastischem Wälzer ins Bett begeben. Bin ganz gefesselt und werde mal was dazu schreiben, wenn ich ihn zu ende gelesen habe…