Jahaha, ich nehme an, die Deadline- Problematik ist eine wohlbekannte, und zwar nicht nur unter Comiczeichnern…;)

Was mir tatsächlich hilft, um Dinge abzuarbeiten OHNE, dass ich dabei unkonzentriert alle zwei Minuten, was zu essen oder zu trinken hole oder im Internet rumzustromere, sind Hörbücher bzw. Hörspiele!!!

Deshalb kommen hier meine Hörtipps. Geschmäcker sind ja bekanntlich sehr verschieden, deswegen hier erst mal der grobe Tipp sich auf Gratis-Hörspiele.de (vollkommen legal!) umzutun. Dort habe ich ganz spannende Sachen gefunden, wie z.B. Darkside Park, ein Thriller- Hörbuch, das in einer unscheinbaren Stadt an der Ostküste Amerikas spielt, “hinter deren freundlicher Fassade sich jedoch ein düsteres Geheimnis verbirgt”. Die komplette 1. Staffel ist als Stream anzuhören. Ich weiß noch nicht genau, wohin es will, aber es hat mich zumindest am Zeichentisch gehalten.

Wer auf Trash à la John Sinclair steht, für den konnten Don Harris- Psycho Cop etwas sein, ebenso wie Jack Slaughter- Tochter des Lichts (dort besitzt der Protagonist eine, äh, magische Barbiepuppe als ultimative Waffe gegen das Böse)… Gabriel Burns nimmt sich da schon wesentlich ernster. Ich mochte die Serie sehr gerne, jedenfalls solange ich noch wußte, worums geht. Jedenfalls finde ich die ersten Folgen extrem gruselig und toll produziert.

Auch sehr unterhaltsam, aber schon wesentlich anspruchsvoller finde ich die Brenner- Romane, vorgelesen u.a. vom Autor selber, Wolf Haas. Die Filme sind auch wirklich genial!

Und falls Euch ein Audible- Abo oder der Einkauf über iTunes auf die Dauer zu teuer ist, empfehle ich ruhig mal in der hiesigen Stadtbibliothek nachzuschauen. Nur 1,50 Euro pro Hörbuch, das ist wirklich mehr als fair!:)

Mir fallen bestimmt auch noch mehr Hörspiele und Bücher ein, falls Euch das interessiert. Über Tipps von Euch bin ich natürlich auch immer dankbar!:)

Kommt gut in die Woche!!