Hier gehts lang zum Anfang dieser Storyline.

Hach, was hatte ich für einen Spaß dieses Bild zu zeichnen. Ich mag ja so Herausforderungen wie Drei-Punkt-Perspektive (und ich hätte diesen Satz  vor 3 Jahren sicher noch nicht geschrieben) und zur Abwechslung mal Hintergründe zeichnen. Und wie fast bei allen Sachen, die einem Angst machen, ist auch perspektivisches Zeichnen nicht mehr so erschreckend, wenn man etwas mehr darüber weiß. :)

A propos mehr drüber wissen…Ich wollte Euch auch mal schnell wissen lassen, dass unser kleiner Plüsch-Ngumbe jetzt für 41 Euro zu haben ist. :) Gibt jetzt, glaub ich, nur noch 10 Stück und weitere Plüschtierproduktionen sind erstmal noch nicht geplant. Wenn, dann höchstens, wenn man die Produktion über Crowdfunding bezahlen kann. So lieb ich die Plüschis habe, die Produktion und die damit verbundene Logistik sind leider nicht ganz so unaufwendig.

IMG_8274

Crowdfundingmäßig könnt Ihr zur Zeit auch meinen lieben Kollegen Felix Mertikat bei der Kartenspielumsetzung seines Comics “Steam Noir” unterstützen. Wer weiß, vielleicht setze ich auch mal irgendwann eine gut konzipierte Idee auf Crowdfunding-Wegen um. Aber die muss ich erstmal haben…^^

Bis Donnerstag!