Schlagwort: zeit

Fahrenheit 2019

Hi liebe Freunde,

hier seht Ihr eine typische “Wenn das Leben Dir Zitronen gibt, mach Limoncello draus”-Strategie. 8)

Ganz besonders unnötig war bei diesem Strip die Zeit, die ich damit verbracht habe mir Namen für meine “Freelance Feuerwehr” auszudenken. Hier meine Favoriten, die leider keine Rose von mir bekommen haben, nur für Euch als “Outtake”:

– FLAME’N’CO

– KOKELKILLER

– FIREABEND

– FIRE-i

– FLAME WAR’S

Und damit wünsche ich ein wunderschöne Woche!

Zeitbremser

Hallo knallo!

Heute gibt’s mal wieder “leichtere” Kost unpolitischer Art. Muss ja auch mal sein.  Das letzte Jahr ging irgendwie einigermaßen entspannt zu Ende und *BÄM* auf einmal überschlagen sich die Dinge und es ist fast Mitte Februar und auf dem virtuellen Schreibtisch stapeln sich wieder die Erledigungen. Eigentlich eine schöne Sache, darüber will ich mich gar nicht wirklich beschweren (“es macht ja Spaß” röchel). Aber irgendwann möchte ich noch mal einen Tag den ich komplett verschwenden kann, mit Videospielen zum Beispiel. :)

Ich möchte auch noch mal herzlich bedanken für alle, die am Samstag auf der Lesung im Literaturhaus Köln waren. Hat sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe, dass das Comicfestival im nächsten Jahr wieder stattfindet.

Zu guter Letzt hier noch der kleine Hinweis, dass es am Mittwoch eine neue Folge Nerd Girl geben wird. Es lohnt sich also wieder einzuschalten, äh, hinzuklicken. :)

Startet gut in die Wocheee!!!

Hektische Hasen

… Tja, auch dieser Comic ist momentan wahrer als ich es gerne hätte. Wobei es wahrscheinlich gar nicht so unangenehm wäre sich ab und zu in einen kuscheligen Hasen zu verwandeln.
Der Urlaub steht kurz bevor und die Deadlines stapeln sich…

Währenddessen überlege ich, was ich im Urlaub an Arbeit erledigen könnte. Seufz-

Nichtsdestotrotz habe ich etwas als Strandlektüre gefunden! Und das möchte ich Euch auch als Lesetipp nahelegen.

Auf der Buchmesse erwarb ich den ersten Band des wundervollen Comics Courtney Crumrin!!!

Es geht um das Mädchen mit dem titelgebenden Namen, um Aussenseitertum, Monster, Okkultes und fantastischen Parallelwelten. Der Zeichenstil ist, grob gesagt, vielleicht eine Art Mischung aus Mignola und Manga und ich finde ihn wirklich sehr charmant. Es kommt noch eine Prise sarkastischer Humor dazu und schon bin ich gebannt. Bestellen könnt Ihr es hier und eine ausführlichere Inhaltsangabe gibt es beim Verlag Modern Tales.

Ich kann es sehr empfehlen und brauche jetzt unbedingt die restlichen Bände!